21 Nach der Impfung

Nach der Corona-Impfung


EINE WAHRHEIT KANN ERST WIRKEN, WENN DER EMPFÄNGER REIF FÜR DIE WAHRHEIT IST!
Christian Morgenstern

Zur Einleitung:

Miriam Hope: Die Folgen der Impfung
Link…

Die Zukunfts-Potenziale einer Impfung
Link…

DRINGENDE BITTE: Wir bitten dringend um die Meldung von Todesfällen und Impfnebenwirkungen im Nachgang zur Impfung. Jeder einzelne Fall muss untersucht werden, auch wenn es zunächst so scheinen mag, als gäbe es eine andere Todesursache (z.B. Corona). Bitte die Impfnebenwirkungsmeldung an den https://corona-ausschuss.de/ senden. Je mehr Impfschäden schnell abgeklärt werden können, umso mehr Leid kann für andere Menschen vermieden werden! Hier können auch konkrete Impf-Schäden online gemeldet werden, mit rechtlicher Aufarbeitung bis hin zum Schadensersatz. Oder an unsere Redaktion: redaktion@schutzverein.de

Denkaufgabe: Wenn einer von 10.000 an Corona stirbt und dadurch ein ganzes Land dichtgemacht wird und den Bach herunter geht. Müsste dann nicht auch, wenn einer von 10.000 an der Corona Impfung stirbt das ganze Impfprogramm sofort gestoppt werden?

EILMELDUNG | EMA-Vertreter sieht Verbindung zwischen Impfung und Thrombosen Ein hochrangiger Vertreter der EU-Arzneimittelbehörde EMA hat eine Verbindung zwischen der Corona-Impfung mit dem Astrazeneca-Impfstoff und dem Auftreten von Blutgerinnseln bei manchen Geimpften gezogen.
“Meiner Meinung nach können wir mittlerweile sagen, dass es klar ist, dass es einen Zusammenhang mit dem Impfstoff gibt”, sagte der Chef der EMA-Impfabteilung, Marco Cavaleri, mit Blick auf die Thrombosen nach Astrazeneca-lmpfungen in einem am Dienstag veröffentlichten Interview mit der italienischen Zeitung “Il Messaggero”. Cavaleri legte in dem Interview nahe, dass die EMA den Zusammenhang noch am Dienstag offiziell feststellen wird. Wie das Astrazeneca Vakzin in wenigen Fällen Blutgerinnsel bei Geimpften auslöst, ist nach seinen Angaben jedoch noch nicht klar.
Link…
1. Long-Covid-Patientin (25 Jahre und Erzieherin) bewusstlos nach AstraZeneca Impfung. Lena Radtke ist Sportlerin. Als sie mit AstraZeneca geimpft wird, verliert die junge Frau das Bewusstsein und wird ins Krankenhaus eingeliefert – Folgen der Impfung halten an
Link…
2. Dana Ottmann (32) stirbt an Hirnblutung nach Impfung. Als die Mutter ihrer Tochter am 9. März einen Krankenbesuch abstatten wollte, habe sie ihr Kind leblos im Badezimmer gefunden. Ein paar Tage nachdem sie das Vakzin von AstraZeneca erhalten hat, stirbt eine 32-jährige Frau. Lebensbedrohliche Vorerkrankungen hatte sie nicht.
Link…
3. Auf dieser Seite veröffentlichen wir alle „Tote, Corona-Ausbrüche und Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Covid-Impfung“
Link…
32 Jahre alt, geimpft, gestorben – war AstraZeneca schuld? Ein paar Tage nachdem sie das Vakzin von AstraZeneca erhalten hat, stirbt eine 32-jährige Frau. Lebensbedrohliche Vorerkrankungen hatte sie nicht. Nun sucht ihre Mutter nach der Antwort auf die Frage, ob der Impfstoff dafür verantwortlich war.
Link…
Erschreckende Statistik – Impfnebenwirkungen jetzt amtlich! Eine Analyse der in der EMA-Datenbank erfassten Meldungen von Arzneimittelnebenwirkungen in Europa im Zeitraum April 2020 bis März 2021 zeichnet ein ausgesprochen alarmierendes Bild. Im Zeitraum April 2020 bis Dezember 2020 schwankten die registrierten unerwünschten Nebenwirkungen in einem Korridor von 9.418 bis 12.567 Meldungen, durchschnittlich wurden in diesen Monaten jeweils 10.847 Nebenwirkungen erfasst.
Link…
Ungarn, das Land mit der höchsten Impfrate in der EU, bricht den Rekord der täglichen Todesfälle durch COVID, die Teile passen zusammen.
Link…
Haltet Euch dringend von Geimpften fern! Maischberger fällt vom Glauben ab. Das Ziel ist nun klar was die kranken Politiker wollen. Bevölkerungsreduzierung
Link…
#Gysi ist ein Fuchs. Um die #Nebenwirkungen von #AstraZeneca zu vermeiden, lässt er einfach die #Schutzkappe auf der Nadel drauf. Respekt!
Link…
Katastrophe heute morgen in den Impfzentren Lippe und Bielefeld. Nach meinen Quellen wurde erstmalig Johnson & Johnson (jüdischer CEO) auf freiwilliger Basis angeboten. Termine waren nicht notwendig, ein einfacher Nachweis soll ausgereicht haben. Impfteilnehmer u. a. unter 80, systemrelevante Lämmer und sogar Obdachlose (!). Die Schwächsten der Schwachen. Das Experiment ist schief gegangen. Die Menschen liegen alle flache! Alle Kliniken sind voll und überlastet. Es gibt keine weiteren Informationen, die Krankenhäuser können nicht mehr betreten werden. Ordnungsamt und Sicherheutsdienste überall.
Link…
Nach AstraZeneca-Impfung: 36-jähriger Mann verstorben – Embolie, Lähmung, Koma, Tod! Aktuell häufen sich die Todesfälle, die im Zusammenhang mit den Corona-Impfungen stehen könnten. Das Paul-Ehrlich-Institut hat bereits 31 Fälle von Thrombosen in Deutschland registriert. Auch in Italien wurden Todesfälle gemeldet. Erneut ist ein Mensch nach einer Corona-Impfung gestorben. Aus der Uniklinik Essen wurde der Tod eines 36-jährigen Mannes nach einer Impfung mit dem AstraZeneca-Wirkstoff gemeldet. Der Mann wurde zuvor in einem Impfzentrum im Kreis Kleve geimpft. Derzeit werde ein möglicher Zusammenhang zwischen dem Tod des Mannes und der verabreichten Impfung geprüft, berichtet der „Kölner Express“. Das Ergebnis der Obduktion steht noch aus.
Link…
Die Haut des Mannes hat sich in seltenen Reaktionen auf den COVID-Impfstoff von Johnson & Johnson “abgezogen”
Link…
Erschreckende Statistik – Impfnebenwirkungen jetzt amtlich: Eine Analyse der in der EMA-Datenbank erfassten Meldungen von Arzneimittelnebenwirkungen in Europa im Zeitraum April 2020 bis März 2021 zeichnet ein ausgesprochen alarmierendes Bild. Im Zeitraum April 2020 bis Dezember 2020 schwankten die registrierten unerwünschten Nebenwirkungen in einem Korridor von 9.418 bis 12.567 Meldungen, durchschnittlich wurden in diesen Monaten jeweils 10.847 Nebenwirkungen erfaßt. Im Januar 2021 schnellte die Anzahl auf 27.242 hoch. Im Februar 2021 und März 2021 lag die Anzahl der gemeldeten unerwünschten Nebenwirkungen bei 52.183 bzw. 52.165. Damit ist im Vergleich zum Durchschnitt des Corona-Jahrs 2020 in den letzten beiden Monaten eine Verfünffachung der Nebenwirkungen eingetreten.
Link…
FAZ: ” Nach neuen Berichten über Hirnvenenthrombose werden Impfungen für Jüngere mit dem Vakzin von Astra-Zeneca in Teilen Deutschlands vorsorglich ausgesetzt.
Link…
“BILD” NEWS !!! UNFASSBAR WAS SPAHN VON SICH GIBT ZUM ASTRAZENECA IMPFSTOFF – ÈS WIRD TROTZDEM WEITER GEIMPT! „Es ist ohne Frage ein Rückschlag“, sagte Spahn über den Stopp der AstraZeneca-Impfungen für Menschen unter 60 Jahren. Aber die über 60-Jährigen könnten nun schneller geimpft werden. Impfung für Jüngere nach „ärztlichem Ermessen“. Spahn weiter: „Der Impfstoff von AstraZeneca sei „sehr wirksam, gerade auch bei den Älteren.“
Link…
Nach Todesfall: Erster Landkreis in Deutschland stoppt AstraZeneca-Impfungen wieder! Kreis Euskirchen impft vorerst keine Frauen unter 55 Jahren mehr –
Link…
Der verschwiegene Skandal mit den Nebenwirkungen der Coronavirus Impfstoffe! Fast jeder hat schon einmal vom „Schweinegrippe Skandal“ gehört und verbindet Impfschäden damit. Wir haben die Nebenwirkungen der aktuellen Coronavirus Impfstoffe mit denen der Impfkampagne von 2009 verglichen. Schon jetzt haben wir mehr als sieben mal so viele Nebenwirkungen pro 100.000 Impfdosen – und die Medien schweigen darüber.
Der Beitrag Der verschwiegene Skandal mit den Nebenwirkungen der Coronavirus Impfstoffe
Link…
Erste vollständige Impffolgen-Zusammenstellung: >2.500 Tote nach Impfung mit BNT162b2/Comirnaty: Nebenwirkungen füllen 124 Seiten !
Link…
Augsburg – In Deutschland sind inzwischen 16 Fälle von Hirnvenenthrombosen im Zusammenhang mit einer Astrazeneca-Impfung bekannt. Das teilte das für die Sicherheit von Impfstoffen zuständige Paul-Ehrlich-Institut (PEI) mit. In der vergangenen Woche waren es noch sieben Fälle gewesen.
Link…
49-Jährige stirbt nach Impfung in Rostock! An der Unimedizin Rostock ist eine 49-Jährige elf Tage nach einer Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff gestorben. Laut Unimedizin gibt es Hinweise auf einen Zusammenhang mit der Impfung. Dies sei aber noch nicht abschließend geklärt.
Link…
Corona-Impfungen: Die Nebenwirkungen explodieren! Die Impf-Nebenwirkungen explodieren, doch die meisten Medien ignorieren das: Der Umgang des Paul-Ehrlich-Instituts und der Presse mit den Zahlen zu Nebenwirkungen und Todesfällen wirft Fragen auf. Steht dahinter Angst, sie könnten die Menschen beunruhigen?
Link…
Karte mit Todes- und Zwischenfällen nach Impfung
Link…
Der Wochenbericht der britischen Regierung bzgl. Nebenwirkungen des Pfizer-Impfstoffs Datum: 4. März 2021

* Bluterkrankungen: 2.033

* Herzerkrankungen: 1.032

* Angeborene Störungen: 3

* Hörstörungen: 713

* Endokrine Störungen: 10

* Augenerkrankungen: 1.242 (12 Blinds)

* Magen-Darm-Erkrankungen: 9.360

* Allgemeine Störungen: 26.391

* Lebererkrankungen: 17

* Störungen des Immunsystems: 466

* Infektionen: 1.863

* Verletzungen: 393

* Fortsetzung der Untersuchungen: 965

* Stoffwechselstörungen: 525

* Muskel-Gewebe-Störungen: 11.565

* Tumoren: 20

* Störungen des Nervensystems: 16.107

* Im Zusammenhang mit der Schwangerschaft: 29

* Psychiatrische Störungen: 1.235

* Nieren- / Harnstörung: 187

* Syst. Fortpflanzungsfähigkeit: 338

* Atemwegserkrankungen: 3.575

* Hauterkrankung: 6.042

* Gefäßerkrankungen: 992

* Tot: 212

* Medizinische und chirurgische Verfahren: 45

Die ganze “Geschichte” fällt gerade in sich zusammen.
Link…
UPDATE Liste gemeldeter Impfschäden und Infos zu mRNA-Impfungen! Letztes UPDATE: 03.03.2021
Link…
3 norwegische Krankenschwestern nach Impfreaktion tot – Coronavirus! Fünf weitere Impffälle in Europa: Drei Krankenschwestern starben in Norwegen nach einer Hirnvenenthrombose, zwei sind im Spital. Fünf weitere schwere Blutgerinnungsstörungen nach einer Impfung mit “AstraZeneca” melden die norwegischen Behörden. Bei fünf Krankenschwestern traten nach der Impfung mit “AstraZeneca” schwere Komplikationen auf, drei Krankenschwestern sollen an einer Hirnvenenthrombose gestorben sein, zwei weitere Impfopfer liegen in Oslo im Krankenhaus. Alle fünf Frauen waren unter 55 Jahre alt.
Link…
WIEDER EIN TODESFALL MIT ASTRAZENECA! Spanien: Lehrerin stirbt nach AstraZeneca-Impfung – Fall wird untersucht
Link…
Statistik: Covid-Todeszahlen steigen dort, wo am meisten geimpft wurde! Länder mit höheren Impfraten zeigen auch höhere Sterbefallraten als andere Länder, so Studien und Statistiken. Experten gehen davon aus, dass Impfungen das Virus nur noch aggressiver machen. Andere dagegen befürchten, dass die im Eilverfahren zugelassenen Impfstoffe in hohem Maße gesundheitsgefährdend sind.
Link…
Gerichtsurteil: Impfung schützt nicht vor Corona Ein Ärzteehepaar aus der Vorderpfalz klagte gegen eine Quarantäneanordnung. Beide sollten sich in Isolation begeben, nachdem ihre Tochter positiv getestet worden war. Da beide Eltern im Januar und Februar ihre Impfungen von BioNTech/Pfizer erhalten hatten, so die Argumentation, sei die Quarantäne rechtswidrig gewesen. Zudem lebe die Tochter in einer separaten Etage des Hauses und habe sich dort in Isolation begeben.
Mehrere PCR- und Schnelltests waren negativ. Die Mediziner wollten lediglich eine Verkürzung der Quarantäne. Die Richter lehnten den Eilantrag ab. Die 5. Kammer des Verwaltungsgerichts begründete das Urteil damit, das Paar habe nicht ausreichend glaubhaft gemacht, dass ihnen eine Verkürzung der Quarantänezeit zustehe. So entfalle die Einordnung der beiden Mediziner als Ansteckungsverdächtige nicht dadurch, dass sie geimpft wurden.
Link…
Na sowas aber auchNach der Impfung bricht im Seniorenheim das Coronavirus aus und plötzlich sind haufenweise Bewohner infiziert. Aber natürlich ist das alles nur Zufall und hat rein gar nichts mit der Impfung an sich zu tun, ist ja klar Dass exakt das bereits in zahllosen anderen Einrichtungen genauso passiert ist, ist alles nur Zufall
Link…
Niederbayern: Warnung vor Impfung ignoriert – jetzt ist sie tot Heute vor einer Woche ist eine 37-Jährige aus dem niederbayerischen Landkreis Straubing-Bogen, einige Tage, nachdem sie ihre erste „Corona-Schutzimpfung“ mit dem Vakzin von AstraZeneca erhalten hatte, verstorben. Vor ihrem Tod litt die Frau noch an hohem Fieber, Schüttelfrost und starken Kopfschmerzen.[…] Wenig später wurde die Frau ohnmächtig. […] Die 37-Jährige, die vor der Impfung keinerlei Beschwerden hatte – auch die Laborwerte waren immer unauffällig gewesen – wurde ins Krankenhaus St. Elisabeth in Straubing verbracht, wo sie trotz aller ärztlichen Bemühungen an einer massiven Gehirnblutung verstarb.
Link…
Sieht nicht gut aus: In Israel korreliert die Impf-Rate (grün) 1:1 mit der Todesrate (rot) …
Link…
Statistik: Covid-Todeszahlen steigen dort, wo am meisten geimpft wurde! Länder mit höheren Impfraten zeigen auch höhere Sterbefallraten als andere Länder, so Studien und Statistiken. Experten gehen davon aus, dass Impfungen das Virus nur noch aggressiver machen. Andere dagegen befürchten, dass die im Eilverfahren zugelassenen Impfstoffe in hohem Maße gesundheitsgefährdend sind.
Link…
Informant berichtet: Unzählige Fehlbehandlungen, falsche Todesdiagnosen! Tag für Tag überschlagen sich die Berichte zu immer neuen Corona-Fällen, steigenden Inzidenz-Zahlen und Corona-Toten. Durch diese Art von fortwährender Berichterstattung wird die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt. In einer Ad-hoc Sitzung des Corona-Ausschusses berichtet nun ein Informant über konkrete Patientenakten, die ihm vorliegen.
Link…
Finnland setzt AstraZeneca trotz EMA-Einschätzung aus! «Trotz des grünen Lichts der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) setzt das EU-Mitglied Finnland die Impfungen mit dem Coronavirus-Impfstoff von AstraZeneca vorerst aus. Die Verwendung des Vakzins werde in Finnland ab sofort gestoppt, „bis es mehr Informationen zu dem Fall gibt und ein möglicher Zusammenhang bewertet werden kann“, teilte die finnische Gesundheitsbehörde THL nach zwei Fällen von Blutgerinnseln im Gehirn nach Impfungen in Finnland mit.»
Link…
Doktor verspottete Impfgegner und stirbt dann an der Impfung | Ein polnischer Arzt starb nur wenige Tage nach der experimentellen COVID-Injektion. Die Todesursache war angeblich Herzversagen. Ironischsten ist jedoch, dass er ein Video von seiner Injektion aufgenommen hat, während er sich über Impfgegner lustig gemacht hat.
Link…
Zahlreiche Berichte über schreckliche Nebenwirkungen, die bei australischen Militärs aufgetreten sind, wurden komplett aus dem Internet gelöscht! Die Mainstream-Medien wollen nicht, dass irgendjemand weiß, dass Matrosen der australischen Marine wie die Fliegen umfallen, seit der Impfstoff gegen das Coronavirus (Covid-19) für sie verfügbar ist. Zahlreiche Berichte über die schrecklichen Nebenwirkungen, die bei Mitgliedern des australischen Militärs aufgetreten sind, wurden komplett aus dem Internet gelöscht. Einige von ihnen wurden durch hochgradig gesäuberte Propagandastücke ersetzt, in denen behauptet wird, dass nur „milde Nebenwirkungen“ zu beobachten seien. Gregg Hunt, Australiens Gesundheitsminister, fiel selbst nur einen Tag, nachdem er sich gegen das Virus impfen ließ um. All dies hat zu großen Rückschlägen für die Pro-Impfstoff-Lobby geführt, die es immer schwerer hat, Menschen zu überzeugen.
Link…
Italien: Lehrer verstirbt nach AstraZeneca-Impfung – Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Totschlags! Nachdem in Italien ein 56-jähriger Lehrer nach der Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff verstarb, ermittelt nun die Staatsanwaltschaft wegen Totschlags. Mehrere europäische Länder hatte die Impfung mit AstraZeneca wegen Thrombose-Fällen nach der Impfung ausgesetzt.
Link…
TW-In unserer Praxis mittlerweile zwei Todesfälle bei Patienteneltern durch Schlaganfall nach #AstraZeneca. Immer noch kein einziger Todesfall durch #CoVid19.
Link…
YT-Der AstraZeneca-Skandal! Wer haftet für die Schäden durch AstraZeneca? Warum gab es eine EU-Zulassung?
Link…
In Bremervörde werden über 80-Jährige jetzt per Massenabfertigung im Drive-In weggespritzt. Einmal reinfahren, die Giftspritze abholen und dann das Zeitliche segnen. Unglaublich, dass viele Senioren auch noch ganz freiwillig wie die Lämmer zur Schlachtbank laufen
Link…
52% mehr Todesfälle in der Altersgruppe 50+ nach der Impfung! Unstimmigkeiten bei den Todesfallzahlen von WHO und PEI. Die Auswertung der Daten zeigt erschreckende Ergebnisse.
Link…
22-Jährige erlitt Lungenembolie – Kurz bleibt gnadenlos bei AstraZeneca! Die schweren Schäden in Kombination mit den Corona-Impfungen reißen nicht ab. So wurden vier neue AstraZeneca-Impfschäden bekannt. Es scheint vor allem junge Frauen zu treffen. Die jüngste, betroffene Krankenschwester ist erst 22 Jahre alt! Doch Bundeskanzler Kurz bleibt bei dem Impfstoff, der mittlerweile in den meisten EU-Staaten gestoppt wurde.
Link…
BRISANTE ENTHÜLLUNG IM CORONA-AUSSCHUSS – Whistleblower: So werden Schwerstkranke zu Corona-Toten gemacht! 98 Patientenakten, 98 Schicksale. Manche haben die Diagnose COVID-19 überlebt, andere sind damit gestorben. Ein Whistleblower hat all ihre Patientenakten untersucht. Im Corona-Ausschuss sprach er über seine erschütternden Erkenntnisse.
Link…
“Virologe: “Wir werden einen enormen Preis für die COVID Massenimpfkampagne zahlen”! In einem offenen Brief an die WHO und in einem anschließenden Videointerview sagt Dr. Geert Vanden Bossche, dass wir durch die Impfung aller mit einem Impfstoff, der die Übertragung nicht verhindert, das Immunsystem der Menschen zerstören und die Bühne für eine globale Gesundheitskatastrophe bereiten. Bossche sagt, dass eine Massenimpfkampagne mitten in einer Pandemie, mit Impfstoffen, die die Übertragung nicht verhindern, auf individueller – und globaler – Ebene katastrophal ist: “Wir werden einen hohen Preis dafür zahlen. Und ich werde emotional, weil ich an meine Kinder denke, an die jüngere Generation. Ich meine, es ist einfach unmöglich, was wir hier tun. Wir verstehen die Pandemie nicht.”
Link…
Schon wieder Probleme mit AstraZeneca : Schule macht dicht! “Die Probleme mit dem Impfstoff von AstraZeneca bzw. dessen Nebenwirkungen reißen nicht ab. In einer Grundschule im Niedersächsischen Buchholz findet aktuell kein Unterricht mehr statt, weil zu viele Lehrer nach der Impfung nicht mehr arbeitsfähig sind. „Der kommissarische Schulleiter der Grundschule musste alle Schüler am heutigen Montag beurlauben“,”…
Link…
Russland ist das erste Land der Welt, das Covid-19-Leichen seziert hat, und nach einer gründlichen Untersuchung wurde festgestellt, dass Covid-NICHT ALS VIRUS existiert! Es handelt sich um einen GLOBALEN Betrug. Die Menschen sterben an ′′ erweiterter elektromagnetischer Strahlung (Gift) “.
Ärzte in Russland verstoßen gegen das Gesetz der Weltgesundheitsorganisation (WHO), das keine Obduktion von Menschen erlaubt, die an Covid-19. gestorben sind.
Nach einer Zeit wissenschaftlicher Entdeckung kann man nicht davon ausgehen, dass es sich um ein Virus handelt, sondern um Bakterien, die den Tod verursachen und zur Bildung von Blutgerinnsel in den Adern und Nerven führen, an denen der Patient wegen dieser Bakterien stirbt. Russland hat das Virus besiegt und gesagt, ′′ es gibt nichts anderes als eine Radgefäßgerinnung (Thrombose), und die Behandlungsmethode ist heile “. Antibiotikatabletten Entzündungshemmend und einnehmen von Antikoagulanzien (Aspirin). Das bedeutet, dass die Krankheit geheilt werden kann, diese sensationelle Botschaft für die Welt wurde von russischen Ärzten durch die Autopsie (Kadaver) des Covid-19.-Virus vorbereitet. Nach Angaben anderer russischer Wissenschaftler wurden Beatmungsgeräte und Intensivstation (UCI) nie gebraucht. Protokolle dafür wurden bereits in Russland veröffentlicht.
Link…
Der Giftcocktail wirkt!
Link…
Sachsen stoppt Impfungen mit AstraZeneca und BioNTech und denkt über russischen Impfstoff nach! Das für die Sachsen zuständige DRK teilte mit, seit Montag seien alle Impftermine mit AstraZeneca bis auf Weiteres gestoppt. Es könnten ferner auch keine mit BioNTech gebuchten Erstimpfungstermine stattfinden. Nun erwäge man, auch russischen Impfstoff einzusetzen. SAFE: Dem Wahnsinn schon sehr nahe, ja, wir haben noch einige Millionen Versuchspersonen, die zu Allem bereit sind. Schön, dass die Zeit des Nachdenkens langsam beginnt.
Link…
KRITIK AN COVID-19-IMPFUNGEN! Dr. Wodarg über COVID-19-Impfstoff: Paul-Ehrlich-Institut waren schwere Nebenwirkungen bekannt! Am 16. März wurde die Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff in Deutschland gestoppt. Schon zuvor hagelte es Kritik an den nur bedingt zugelassenen COVID-19-Impfstoffen. Auch Dr. Wolfgang Wodarg hatte mehrfach vor der Anwendung gewarnt.
Link…
DEUTSCHLAND: ÜBER 1,6 MILLIONEN MAL VERIMPFT! PEI-Chef begründet Empfehlung für AstraZeneca-Impfstopp mit Vorsorge-Aspekten! SAFE: Egal mit welcher Argumentation versucht wird den Abbruch zu offiziell zu rechtfertigen, die Impffolgen werden sich bei über 1 Million Menschen nicht verschweigen lassen. Wir berichten weiter…
Link…
STATISTIKEN: NACH IMPFUNG MASSIVE STERBEFÄLLE IN ALTERSHEIMEN! Und wieder bestätigt sich eine „Verschwörungstheorie“ von „Corona-Leugnern“: Die Impfungen gegen das Virus sind brandgefährlich bzw. Das behaupten nicht irgendwelche „Covidioten“ sondern wird durch statistisches Zahlenmaterial belegt. In Altenheime hat sich die Sterberaten in den Wochen nach Impfbeginn dramatisch vervielfacht wie untenstehende Statistik zeigt.
Link…
+++ Astrazeneca-Charge in Norditalien nach Todesfall beschlagnahmt +++ Nach Deutschland setzten jetzt auch Frankreich und Italien den Astrazeneca Impfstoff aus!!! Und wieder hatten wir “Verschwörungstheoretiker” und “Covidioten” RECHT. Langsam sollte sich jeder mal die Frage stellen, ob die Alternativen Medien oder doch die Regierung und Mainstreammedien die Covidioten sind.
Link…
Norwegen meldet Tod einer Pflegerin nach Impfung mit AstraZeneca!
Link…
Weigern sich Versicherungen für Geimpfte zu zahlen? Keine Lebensversicherungs-Auszahlung nach Impfung? Keine neuer Versicherungsabschluss nach Impfung?
Link…
Alarm in Norwegen wegen schwerer Impf-Nebenwirkungen durch Astra-Zeneca. Mehrere Geimpfte in sehr schwerem Zustand! Norwegische Arzneimittelbehörde: Fordert die Angehörigen der Gesundheitsberufe auf, sich der Symptome bewusst zu sein. Drei im Gesundheitswesen im Südosten beschäftigte Gesundheitspersonal wurden kurz nach Erhalt des AstraZeneca-Impfstoffs mit einem Blutgerinnsel oder einer Gehirnblutung am Universitätsklinikum Oslo aufgenommen.
Link…
Israel: 5 Mio geimpft und die Infektionszahlen sind höher als in AT + 5. Lockdown kommt…..
Link…
Warnungen Bhakdis wegen Blutgerinnseln nach Impfung nun auch im TV! Dr. Sucharit Bhkadi hat bereits vor Monaten wegen der Gefahr von möglichen Blutgerinnseln in Folge von Impfungen gewarnt. Der Privatsender ServusTV zeigt diese – wieder mal präzise Vorhersage des Experten Bhakdis – im Format “Der Wegscheider”. Dr. Ferdinand Wegscheider, Chefredakteur des Senders, kritisiert in dieser Folge die Ignoranz der Regierung und der staatlichen Medien, die sich über Länder, die das Verabreichen des Impfstoffs Astra Zeneca stoppten, lustig machen.
Link…
Neues von dem Arzt aus der Münchner Klinik: Die Todesfälle unter den Alten sind aber nur das eine Problem! Vermehrt machen uns auch jüngere Geimpfte große Probleme im klinischen Alltag. Und hier sprechen wir von Thrombosen und Embolien, gern auch Lungenembolien, derart heftig, dass wir gelegentlich sogar die ECMO-Behandlung in Erwägung ziehen müssen und das ist nicht die angenehmste Erfahrung für den Protagonisten. Also mantraartig nochmal: FINGER WEG VON DIESER IMPFUNG! Eine normal verlaufende COVID-Infektion ist das weitaus kleinere Übel! Und gleich als Erklärung für die mitlesenden Klugscheisser: Normal verlaufend bedeutet etwas Husten, ein paar Tage Temperatur und Watte im Kopf. Ich bitte darum mir entweder zu glauben oder die Erfahrung selbst zu machen, für sinnlose Diskussionen um der Diskussion willen stehe ich nicht zur Verfügung! Fakt ist: Ist der Stoff injiziert, kriegt man ihn nicht mehr heraus! Ob man nun nach Stunden, Tagen, Wochen oder Monaten an den Impffolgen zu leiden hat ist weder vorhersehbar noch relevant, es MUSS zwangsläufig zu Problemen kommen. Das predige ich schon seit Monaten.
Link…

Aktualisiert am 13.03.2021

Ärztin 6 Stunden nach Impfung verstorben! Die Todesfälle nach der Impfung häufen sich, jetzt trifft es eine Medizinerin selbst!
Link…
Nach der Corona-Impfung sterben die Niederländer in Scharen! Im Pflegeheim Huis ter Wijck in Beverwijk starben innerhalb eines Monats 26 Bewohner. Dies geschah kurz nachdem sie den Corona-Impfstoff erhalten hatten. Es war einer der schwärzesten Monate der Geschichte, schreibt das Noordhollands Dagblad. Ein Sprecher sagt: „Es kam überraschend nach der ersten Runde der Impfungen. Viele Bewohner sind leider gestorben.“! Eine ehemalige Mitarbeiterin erzählt NineForNews, dass sie das Pflegeheim gewarnt hat, aber ihr wurde gesagt, dass „wir als Organisation die Richtlinien der Regierung befolgen müssen.
Link…
SCHWERE NEBENWIRKUNGEN! Dänemark setzt AstraZeneca-Impfungen wegen Blutgerinnseln aus – Österreich stoppt AstraZeneca-Charge nach Todesfall. Dänemark setzt die Impfungen mit dem Corona-Impfstoff von AstraZeneca wegen möglicher Nebenwirkungen vorerst aus. Wie die dänische Gesundheitsbehörde am Donnerstag (11. März) in Kopenhagen mitteilte, liegen ihr Berichte über „schwere Fälle der Bildung von Blutgerinnseln“ bei Geimpften vor. Bisher sei allerdings noch nicht abschließend geklärt, ob es einen Zusammenhang zwischen den Impfungen und den Gerinnungsstörungen gibt.
Link…
944 VERDACHTSFÄLLE AUF NEBENWIRKUNGEN! Werden Babys und Kinder bereits gegen COVID-19 geimpft? NACH DER GEBURT SOLLEN BABYS ANGEBLICH OHNE WISSEN UND ZUSTIMMUNG DER ELTERN GEIMPFT WORDEN SEIN MEDIZINER SCHLAGEN ALARM – WAS GEHT HIER VOR SICH ???Die „Europäische Datenbank gemeldeter Verdachtsfälle von Arzneimittelnebenwirkungen“ der Europäischen Arzneimittel-Agentur enthält Berichte über Verdachtsfälle zu Nebenwirkungen der COVID-19-Impfstoffe bei Neugeboren, (Klein-)Kindern sowie Jugendlichen bis unter 18 Jahren – obwohl die Impfungen bislang weder für Kinder noch für Neugeborene zugelassen sind. Auf eine Anfrage der Epoch Times, aus welchen Ländern diese Berichte stammen und in welchem Kontext sie erfasst wurde, reagierte die EMA bislang nicht.
Link…
TODESFÄLLE NACH IMPFUNG! Auch Norwegen setzt Impfungen mit Astrazeneca-Vakzin aus – Bundesgesundheitsministerium sieht keinen Anlass für Stopp. Nach Dänemark hat am Donnerstag auch Norwegen den Gebrauch des Corona-Impfstoffs von Astrazeneca ausgesetzt. Zur Begründung verwies Geir Bukholm von der Nationalen Gesundheitsbehörde in Oslo auf Hinweise auf mögliche gefährliche Nebenwirkungen des Impfstoffs:
Link…
Eine Mutter (39) aus Utah USA stirbt nur 4 Tage nach der zweiten Dosis der Moderna Impfung.
Link…
Todesursache: Blutgerinnungsstörung – Anwälte für Aufklärung fordern Widerruf der AstraZeneca-Zulassung! Ein Anwaltsbündnis aus Österreich fordert den sofortigen Stopp der AstraZeneca-Impfung. Grund dafür ist die Nebenwirkung von massiven Blutgerinnungsstörungen, welche den Tod einer Krankenschwester verursacht haben. Diese wird von den österreichischen Behörden und der EMA als „nicht typische Nebenwirkung“ behandelt.
Link…
Die Anzahl der Frauen, die aufgrund einer Covid-Impfung ein Baby verloren haben, verdoppelt sich in nur 7 Tagen, wie MHRA-Daten zeigen! Es macht uns traurig, berichten zu müssen, dass infolge der Gabe eines Pfizer / BioNTech MRNA-Impfstoffs oder des Oxford / Astrazeneca Viral Vector (immer noch MRNA-Technologie) insgesamt zwanzig Frauen unter dem Kummer leiden mussten eine Fehlgeburt und den Verlust ihres ungeborenen Kindes.
Link…
Doku-Bombe Insider und Bürger gehen dem Skandal vom Bodensee nach! Südkurier 22.01.21 “Uhldingen-Mühlhofen: Nach der ersten Corona-Impfung: Elf Todesfälle und sieben akute Infektionen im Pflegeheim in Uhldingen-Mühlhofen” Die Schwäbische Zeitung 27.01. “13 Tote, 25 Tage: Ein weiterer Mensch stirbt im Seniorenwohnpark” Offiziellen Stellen, Landratsamt, Pressestelle des Pflegeheim schließen einen Zusammenhang mit der Impfung konsequent und a priori aus. Keine Impfschadensverdachtsfälle an Paul Ehrlich Institut gemeldet, niemand obduziert. Nach der zweiten Impfung, vier Wochen später, seien abermals Bewohner ins Krankenhaus gekommen und sogar gestorben, wie uns ein Insider berichtet. Die lokalen Medien sind in tiefem Schweigen versunken. Überlingen FM möchte diese “Lücke” füllen.
Link…
IMPFSTOFFE HABEN NUR EINE NOTFALLZULASSUNG! FAST 1000 TOTE NACH CORONA-IMPFUNG IN DEN USA INNERHALB NUR 2 MONATEN “Zwischen 14. Dezember 2020 und 19. Februar 2021 sind nach Angaben des US-Impf-Frühwarnsystems VAERS in den USA 966 Personen nach einer mRNA-Covid-19-Impfung von Pfizer BioNTech bzw. Moderna verstorben.
Link…
ER WAR TOP-FIT! Mann (56) starb nach Corona-Impfung: Jetzt will seine Witwe wachrütteln
Link…

Aktualisiert am 09.03.2021

Geimpft, aber weiterhin einsam weggesperrt: Das miese Spiel mit unseren Senioren! Im Namen der Alten und Schwachen in den Heimen wurde Deutschland systematisch in weniger als 12 Monaten zugrunde gerichtet, wurden unermessliche Kollateralschaden an Leib, Leben und Wirtschaft in Kauf genommen – und dann das: Ausgerechnet die Hochrisikopatienten, die als Erste in den Genuss der rettenden Impfung kamen und inzwischen vollen Impfschutz haben, werden weiterhin von Sozialkontakten ferngehalten. In den meisten Heimen gelten die Besuchsbeschränkungen unvermindert fort.
Link…
Weitere Fälle in EU: Droht AstraZeneca Aus in Europa? Nach 2 Fällen in Österreich, wurden nun fast 300 mutmaßliche Komplikationen nach “AstraZeneca”-Impfungen bekannt: 20 waren tödlich/lebensbedrohlich. Die “Verschwörer-Ärzte” hatten es von Beginn an prophezeit- nun kommt auch der Mainstream nicht mehr daran vorbei! “Das Problem dürfte die Verbindung der durch die Impfung produzierten Spike-Proteine mit den körpereigenen ACE2-Proteinen sein. Das dürfte die Blutgerinnungsstörungen auslösen”, meint ein Mediziner und österreichischer Gesundheitsexperte. Dringlichkeitsbewertung! Die “European Medicines Agency” (EMA) beobachtet die Situation laufend, wird eine Dringlichkeitsbewertung vornehmen. Worst Case: Ein Stopp des “AstraZeneca”-Impfstoffes in den 27 EU-Ländern sowie in den EWR-Ländern.
Link…
Corona: Krankenschwester stirbt, Kollegin schwer erkrankt – Österreich stoppt vorsichtshalber AstraZeneca-Charge
Link…
Aktualisierung: Sogar schon 20 Menschen sterben im Pflegeheim in OWL nach der Impfung. Der Massenmord geht weiter…
Link…
966 Todesfälle nach Impfung gegen COVID-19 in den USA! In den USA starben nach Impfungen mit Moderna oder Pfizer BioNTech 966 Menschen. Diese Zahlen sind im “Vaccine Adverse Events Reporting System” dokumentiert. 85 Prozent der Todesfälle traten bei Personen über 60 Jahren auf.
Link…
Altenpflegerin packt aus! 26 Tote nach “Impfung”!
Link…
Das Sterben nach der Impfung! Mit Corona steht alles im Zusammenhang. Wenn ein Mensch, der zwei Monate zuvor mal positiv auf Covid-19 getestet worden war, aber keine Symptome zeigte, an einem Autounfall stirbt, wird er als „Corona-Toter“ mitgezählt. Anders bei dem Toten nach Impfungen. Hier darf es offiziell niemals einen Zusammenhang geben. Die Menschen sind stets „mit“ dem Impfserum gestorben, nie „an“ ihm. Dabei stinken die Evidenzen zum Himmel. Seit die Impfung läuft, ist die Todesrate bei hochbetagten Menschen rund sechsmal so hoch wie in gewöhnlichen Zeiten. Der Autor trägt akribisch eine erschreckend große Anzahl von Einzelfällen zusammen. Selbst in der maßnahmenkritischen Szene sind diese Fakten und Zahlen noch nicht überall bekannt.
Link…

Aktualisiert am 05.03.2021

UPDATE Liste gemeldeter Impfschäden und Infos zu mRNA-Impfungen. SAFE-Tipp
Link…

Dramatischer Anstieg der Todesfälle unter Senioren seit Beginn der „Corona-Schutzimpfungen“! Dramatisch: Die Anzahl der Verstorbenen ist in den vergangenen zwei Monaten fast überall mindestens so hoch wie in den 12 Monaten zuvor. In 51 Landkreisen ist die Sterblichkeit über viermal so hoch, in 22 Landkreisen davon sogar über sechsmal.
Link…

Israelische Wissenschaftler: »Das ist ein neuer Holocaust«! Todesrate in Israel explodiert nach Impfungen mit dem Pfizer/Biontech-Wirkstoff! Keine andere Regierung weltweit ist so impfwütig wie die Israels. 53 Prozent der Einwohner sind bereits geimpft, eine Quote, die von keinem anderen Land des Erdballs erreicht wird. Auf Rang zwei folgt Großbritannien mit einer Impfquote von knapp 27 Prozent, in den USA sind etwa 13,5 Prozent der Bevölkerung geimpft, in Deutschland sogar nur rund 4 Prozent. Allerdings bleibt die Impfung in Israel mit dem Impfstoff von Pfizer/Biontech, für den es keine Langzeitstudien gibt und dessen Spätfolgen heute noch gar nicht absehbar sind, nicht folgenlos. Die Sterblichkeitsrate bei den Geimpften ist explodiert, heißt es in einem veröffentlichten Bericht, den der Wissenschaftler Haim Yativ und der Humanbiologe Dr. Hervé Seligmann erstellt haben.
Link…

Herzstillstand nach der Corona-Impfung! Das Leben des 52-jährigen Familienvaters stand auf Messers Schneide: Er drohte qualvoll in seiner Wohnung zu ersticken. Nur durch die schnelle Hilfe seiner Söhne und durch drei Polizisten überlebte er. Der 52-Jährige war gerade von seiner 2. Corona-Impfung nach Hause gekommen, als das Drama begann. „Seine Luftröhre schwoll zu, er hatte Schaum vorm Mund“, schildert sein Sohn. Laut Ärzten der Intensivstation hat der 52-Jährige allergisch auf die Impfung von BioNTech/Pfizer reagiert. Nur um Haaresbreite war der Familienvater dem Tod noch einmal von der Schippe gesprungen. Während überall auf der Welt Heerscharen an Menschen durch die Corona-Impfung versterben, versuchen uns kriminelle Politiker und gleichgeschaltete Medien noch immer einzureden, die Impfung sei ach so ungefährlich und man müsse sich die Injektion unbedingt genehmigen, um vor der tödlichsten Seuche aller Zeiten sicher zu sein.
Link…

Frisch geimpft und 40 Minuten später tot Das nennt man wohl Mord am Fleißband. Wer sich die Corona-Genspritze reinjagen lässt, spielt ein gefährliches Spiel mit seinem Leben
Link…

19-Jähriger nach Corona-Impfung regungslos zusammengebrochen In Israel ist ein gerade einmal 19 Jahre alter Junge unmittelbar nach Verabreichung der Corona-Genspritze regungslos zusammengebrochen. Der Jugendliche erlitt eine Herzmuskelentzündung . Damit ist ein weiteres Mal unter Beweis gestellt worden, dass die Corona-Impfung potentiell tödliche Wirkung entfalten kann. Die Herzmuskelentzündung (Myokarditis) ist eine ernste Erkrankung. In schweren Fällen kann die Herzmuskelentzündung eine Herzschwäche oder schwere Herzrhythmusstörungen auslösen. Dann besteht sogar die Gefahr eines plötzlichem Herztods
Link…

Die Bundesregierung verkauft den Bürgern in der BRD den Impfstoff hingegen nach wie vor als total sicher! Die Meldungen häuften sich in den vergangenen Tagen: Weil sich ein beträchtlicher Teil des Personals nach der Impfung mit dem Vakzin von Astrazeneca krankmelden musste, konnte in manchen Rettungsdiensten, Klinikstationen, Praxen oder Pflegeheimen nicht mehr richtig gearbeitet werden. In zwei schwedischen Provinzen, einigen französischen und deutschen Krankenhäusern wurde das Impfen deshalb vorübergehend gestoppt. Die nationale Agentur für Arzneimittelsicherheit in Frankreich soll laut einem Bericht der Zeitung „Le Parisien“ „in Alarmbereitschaft“ sein. Clément Goehrs, Leiter eines Unternehmens, das im Nachbarland für die Meldung der Impfreaktionen zuständig ist, wird mit der Aussage zitiert: „Wir haben diese Nebenwirkungen erwartet, aber sie sind stärker als wir dachten.“
Link…

Aktualisiert am 12.02.2021

Impf-Nachforschungen

DRINGENDE BITTE: Wir bitten dringend um die Meldung von Todesfällen und Impfnebenwirkungen im Nachgang zur Impfung an das Paul-Ehrlich-Institut. Jeder einzelne Fall muss untersucht werden, auch wenn es zunächst so scheinen mag, als gäbe es eine andere Todesursache (z.B. Corona). Bitte sendet Eure Impfnebenwirkungsmeldung ans PEI auch an impfschaden@corona-ausschuss.de, so dass wir beim PEI nachfassen können. Je mehr Impfschäden schnell abgeklärt werden können, umso mehr Leid kann für andere Menschen vermieden werden! Hier können Schäden online gemeldet werden: SAFE: Paul-Ehrlich-Institut (Nachteil: Unter staatlicher Kontrolle)
Link …

Denkaufgabe: Wenn einer von 10.000 an Corona stirbt und dadurch ein ganzes Land dichtgemacht wird und den Bach herunter geht. Müsste dann nicht auch, wenn einer von 10.000 an der Corona Impfung stirbt das ganze Impfprogramm sofort gestoppt werden?

Aktualisiert am 01.03.2021

News

UNZÄHLIGE SCHRECKENSMELDUNGEN – Covid-19-Impfung: Weltweit immer mehr Nebenwirkungen und Tote! Die Durchimpfungen ganzer Bevölkerungen ist inzwischen zu einer regelrechten Routine geworden, die alleine durch mangelnde Verfügbarkeit von Impfstoff oder durch Missmanagement beim Impfterminierung (oder beidem) mancherorts unterbrochen wird. Und während in den Mainstreammedien in einer Art morbidem internationalen Wettbewerb nur darauf geschaut wird, wer wieviel Prozent seiner Bevölkerung einmal, zweimal oder noch gar nicht geimpft hat, da geraten Hunderttausende von Impfopfern völlig aus dem Blick, die für dieses globale Großexperiment mit ihrer Gesundheit und nicht selten mit dem Leben bezahlen.
Link…
Generalstaatsanwalt Stuttgart will Obduktionen nach Impfungen verhindern! SAFE: Das riecht u.a. nach Strafvereitelung im Amt.
Link…
Wieder eine Gemeinschaftspraxis geschlossen! Wer am Dienstagnachmittag einen Termin in der Gemeinschaftspraxis der Hals-Nasen-Ohren-Ärzte Michael Prasch und Anke Prasch-Beginen in Viersen-Süchteln hatte, stand vor verschlossener Tür. Die Ärzte hatten ihre Praxis am Ostring kurzfristig geschlossen. Den Grund konnte man auf einem großen gelben Schild lesen: „Wir sind alle gestern Abend gegen Corona geimpft worden. 2/3 des Teams leidet unter Nebenwirkungen, so dass keine Sprechstunde stattfinden kann.“ Seit Freitag wird im Viersener Impfzentrum der Impfstoff von Astrazeneca an priorisierte Bevölkerungsgruppen verimpft, darunter auch Ärzte und medizinisches Personal. In zwei schwedischen Krankenhäusern südlich der Hauptstadt Stockholm hatte sich Ende vergangener Woche ein Viertel der gerade mit dem Impfstoff von Astrazeneca geimpften Belegschaft krank gemeldet. Daraufhin wurden die Impfungen vorerst ausgesetzt.
Link…
Corona Impfung Moderna Reaktion (Krankenschwester)
Link…
Viele Covid-Geimpfte mit heftigen Reaktionen im Krankenstand! Schüttelfrost, 40 Grad Celsius Fieber oder starke Kopfschmerzen: Zumindest jeder fünfte mit AstraZeneca Erstgeimpfte zeigt starke Impfreaktionen. Aber auch die zweite Teilimpfung bei Biontech-Pfizer ist nicht ohne.
Link…
Zahlreiche europäische Krankenhäuser setzen Impfungen für ihre Mitarbeiter aufgrund von Nebenwirkungen aus! Gesundheitsbehörden in mehreren europäischen Ländern sind mit Impfstoffresistenzen konfrontiert. Abgesehen von den zahlreichen Nebenwirkungen von Impfstoffen und sogar umstrittenen Todesfällen, die möglicherweise mit ihnen in Verbindung stehen, ist das Hauptproblem etwas anderes.
Link…
Seniorenwohnpark Uhldingen-Mühlhofen: 13 Tote nach Impfung – Alles nur Zufall? | Doku | Die lokalen Medien sind seitdem in tiefem Schweigen versunken, so scheint es. Wir von Überlingen FM möchten diese “Lücke” mit einer Dokumentation über die Vorfälle in dieser Einrichtung füllen und so zu einer Aufklärung beitragen.
Link…

Aktualisiert am 24.02.2021

News

Impfschaden!! ACHTUNG – verstörende Bilder Eine junge Frau wird durch den Impfschaden aus ihrem alltäglichen Leben gerissen. Überfallartige Krampfanfälle, unkontrollierte Zuckungen, Atemnot…! Sehr schwer anzusehen und furchtbar traurig, wie sie erzählt, dass es ihr gut ging und sie hofft, dass es wieder so sein wird.
Link…
Dr. Reiner Fuellmich: Die COVID-19-Injektion – ein „russisches Roulettespiel“! Unerforschte Wirkstoffe, unerwähnte Nebenwirkungen. Über die auch unter Ärzten und Wissenschaftlern umstrittenen mRNA-Technologien und deren schwere Folgen sprach Epoch Times mit dem bekannten Juristen Dr. Reiner Fuellmich. Er sagte: „Es geht nicht um Gesundheit, es geht um das glatte Gegenteil!“! Seit Monaten beschäftigt sich der Anwalt Dr. Reiner Fuellmich mit seinen Kollegen im Corona-Ausschuss mit den Auswirkungen der Corona-Politik. Dazu gehören auch die Impfungen als wesentlicher Bestandteil. Mit Epoch Times sprach der Jurist über die neuesten Erkenntnisse zu der umstrittenen mRNA-Technologie und gibt einen Ausblick auf das, was in Deutschland noch bevorstehen könnte.
Link…
Frau kollabiert 40 Min nach der Impfung, tot! Pfleger berichtet.
Link…
Doku-Bombe Insider und Bürger gehen dem Skandal vom Bodensee nach: Südkurier 22.01.21  “Uhldingen-Mühlhofen: Nach der ersten Corona-Impfung: Elf Todesfälle und sieben akute Infektionen im Pflegeheim in Uhldingen-Mühlhofen”. Nach der zweiten Impfung, vier Wochen später, seien abermals Bewohner ins Krankenhaus gekommen und sogar gestorben, wie uns ein Insider berichtet. Die lokalen Medien sind  in tiefem Schweigen versunken.  ÜberlingenFM möchte diese “Lücke” füllen.
Link…
In Kärnten erhalten Corona-Geimpfte nun Armbänder, um öffentlichen Druck auf Nicht-Geimpfte zu erhöhen! Nicht nur in Italien sollen gegen das Coronavirus geimpfte Personen künftig öffentliche Erkennungsmerkmale tragen (eine rosa Primel), auch im österreichischen Bundesland Kärnten sorgt nun ein ähnlicher Vorstoß für Aufregung. SAFE: Statt Armbänder würden wir gleich gelbe Sterne empfehlen
Link…
SCHOCK-BERICHT aus England: mRNA-IMPFSTOFF verursacht 978 neue AUGENERKRANKUNGEN und 173 TOTE! Die britische Regierung und die Zulassungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (MHRA) haben soeben den dritten Bericht über die Nebenwirkungen des mRNA-Impfprogramms veröffentlicht. –> Die Bilanz ist verheerend und die Mainstream-Medien verlieren kein einziges Wort darüber!
Link…TOT – 5 Tage nach 2. Schuss! Sara Stickles (28) erhielt die zweite Dosis der Pfizer-mRNA, die am oder um den 2. Februar geschossen wurde, laut einem Facebook-Beitrag der Familie. Sie brach sofort in Hautausschlägen aus. Frau Stickles hatte fünf Tage später, am Sonntag, dem 7. Februar, starke Kopfschmerzen. Kurz darauf fing sie an zu weinen und sagte: „Etwas stimmt nicht. Halte mich einfach fest. “Laut einem Facebook-Beitrag von Jacqueline F. Gifford verlor sie die Fähigkeit zu sprechen, ihre Augen waren gekreuzt und glasig, bevor sie das Bewusstsein verlor.
Link…
Sicherheitsbericht: 1.178 schwerwiegende Reaktionen auf Corona-Impfung! Das Update des Sicherheitsberichts des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) zur Corona-Impfung weist 1.178 schwere Reaktionen auf den Impfstoff aus, das sind 0,03 Prozent aller Fälle. Nach einer Impfung verstarben 223 Personen.
Link…
Bochum – 32-Jähriger nach Corona-Impfung gestorben! Am Samstag, 13. Februar, ist ein 32-jähriger Bochumer verstorben, der einen Tag vorher in Bochum gegen Corona geimpft worden war. Die Staatsanwaltschaft Bochum hat daraufhin eine Obduktion veranlasst.
Link…
Rechte Körperhälfte nach Corona-Impfung gelähmt – Gesundheit | Der deutsche Notfallsanitäter Timo Sievert kann sich nach der Injektion des AstraZeneca-Vakzins die Schuhe nicht mehr binden.
Link…
Sara Stickles: 28 Jahre alt. Sie ist nach der 2ten Pfizer- mRNA- Spritze ins Koma gefallen und fünf Tage später gestorben.
Link…
Plötzlich alle krank: Am Tag nach der Impfung gehen Linz die Sanitäter aus! Die Corona-Impfung wird derzeit als das Allheilmittel in der Pandemiebekämpfung angepriesen. Täglich flimmern die Propaganda-Spots der Regierung über die Bildschirme. Zig Millionen Impfstoffe unterschiedlicher Hersteller wurden um hunderte Millionen Euros bestellt. Und dann wäre da noch der Zeitplan, der vorsieht, dass direkt nach den Alten in den Pflegeheimen das Gesundheitspersonal dran ist. An dieser Phase ist man an einigen Orten bereits angelangt – und stößt dabei auf erstaunliche Komplikationen.
Link…
Großbritannien: Todesrate nach Corona-Impfung 40-mal höher als bei Grippe! Wenn 244 Personen, darunter acht ungeborene Babys, kurz nach der Impfung sterben, hat das natürlich keinen Zusammenhang. Sagt die Regierung von Großbritannien. Und wenn die Regierung das sagt, dann muss das auch stimmen. Dass die Todesrate 40-mal höher liegt als nach Grippeimpfungen ist natürlich rein zufällig und keinesfalls beabsichtigt. Wer anderes behauptet, kann demzufolge nur ein Coronaleugner sein. Früher nannte man solche Menschen noch “Regimekritiker” und gab ihnen politisches Asyl.
Link…
KRIMINELL – Regierung ignoriert Warnhinweise des Herstellers Biontech und lässt bewusst gerade diese Personengruppe impfen, die laut Hersteller eher nicht geimpft werden sollten. Ich bin kein Volljurist, aber da wären wir dann aus meiner Sicht allmählich bei einem handfesten Tötungsdelikt. Unfassbar Biontech teilt weiter mit: “Zudem waren ältere Personen mit folgenden chronischen Vorerkrankungen, die als Risikofaktoren für die COVID- 19-Erkrankung bei Menschen ab einem bestimmten Alter gelten, bis jetzt nicht zu den Studien zugelassen: Personen mit Bluthochdruck, Diabetes, chronischer Lungenerkrankung, Asthma, chronischer Lebererkrankung sowie chronischer Nierenerkrankung (GFR <60 mL/min/1,73 m2). Aus diesem Grund ist momentan noch unklar, ob ältere Personen mit den genannten chronischen Vorerkrankungen geimpft werden sollten. Eine Zusammenfassung möglicher Ausschlusskriterien und Vorsichtsmaßnahmen wird vorliegen, wenn die Studiendaten ausgewertet sind.” Weiter führt Biontech aus: “Für die Zulassung Studie von BNT162b wurden Ausschlusskriterien definiert, die online (z. B. unter clinicaltrials.gov) eingesehen werden können. Patienten, die eine bekannte klinische Vorgeschichte mit schweren Nebenwirkungen auf einen Impfstoff oder eine Allergie auf einen Bestandteil dieses Impfstoffs aufweisen, sind ebenso aus der Studie ausgeschlossen, wie Patienten, die Immunsuppressiva aufgrund einer anderen Erkrankung (z.B. Krebs oder Autoimmunkrankheiten) erhalten, oder Kortikosteroide einnehmen, oder eine klinisch relevante Vorgeschichte mit Blutgerinnungserkrankungen haben, die eine intramuskuläre Impfung verhindern. Trifft eines dieser Kriterien zu, ist von einer Impfung zum aktuellen Zeitpunkt abzuraten. Allergien sind von Relevanz, wenn sie gegen den Impfstoff selbst sowie einzelne Bestandteile vorliegen. Bitte stimmen Sie sich hierzu im Detail mit dem Arzt Ihres Vertrauens oder dem Impfzentrum ab.”
Link…
Ist der Tod wieder ein Meister aus Deutschland? | Von Rudolf Hänsel. Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich, Stiftung Corona Ausschuss, fordert nach der öffentlichen Anhörung eines Augenzeugen zu den Folgen massenhafter Impfungen: „Dieser tödliche Menschenversuch muss schnellstmöglich beendet werden!“
Link…
Um den Betrieb nicht zu gefährden, hat eine Braunschweiger Klinik die Impfungen mit dem Astrazeneca-Impfstoff ausgesetzt. Der Grund: ein vermehrtes Auftreten von Nebenwirkungen. Nach Klagen von Klinik-Angestellten über Nebenwirkungen sind in Niedersachsen Impfungen mit dem Corona-Impfstoff von Astrazeneca an zwei Orten vorübergehend gestoppt worden.
Link…
30 Klinik-Angestellte melden sich nach Impfung krank! Eine Klinik in Niedersachsen muss nach der Impfung eine Welle von Krankmeldungen verkraften. Damit der Dienstplan nicht kollabiert, wird künftig der Astrazeneca-Wirkstoff nur noch bei der Hälfte der Belegschaft eingesetzt.
Link…
Oberarzt: “Impfreaktionen schlimmer ausgefallen als gedacht!” Zahlreiche Mitarbeitende eines Krankenhauses in Emden haben sich nach der ersten Corona-Impfung mit dem Wirkstoff von AstraZeneca krank gemeldet. Das bestätigte ein Oberarzt der Klinik, ohne genaue Zahlen zu nennen. Viele Mitarbeiter klagten demnach über Übelkeit, Fieber und Kopfschmerzen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Für eine Station habe man das Impfen sogar gestoppt, um handlungsfähig zu bleiben, sagte der Oberarzt. Die Impfreaktionen seien schlimmer ausgefallen als gedacht. Am Wochenende waren insgesamt 190 Mitarbeitende geimpft worden.
Link…
Britische Regierung veröffentlicht Bericht über Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe! Ein Bericht der britischen Arzneimittelbehörde offenbart weitere Nebenwirkungen der Corona-Impfungen. Insgesamt berichteten über 30.000 Geimpfte bis Ende Januar von über 100.000 unerwünschten Impfreaktionen. Besonders auffällig sind dabei 13 Menschen, die nach der Impfung erblindeten, acht Fehlgeburten und insgesamt 236 Fälle mit tödlichem Ausgang.
Link…
Schweden meldet 69 Todesfälle im Zusammenhang mit den Covid-19-Impfungen! Die schwedische Arzneimittelbehörde meldete, dass bereits 69 Menschen an den Nebenwirkungen der Impfstoffe gegen das chinesische Virus gestorben sind. In Bezug auf die Marken der Impfstoffe, die diese Wirkungen hervorriefen, werden 67 dem Pfizer-Unternehmen zugeschrieben und zwei dem Unternehmen von Moderna, so die niederländische Zeitung Frontnieuws vom 11. Februar. Darüber hinaus wurden Frontnieuws 728 Fälle von vermuteten Reaktionen gemeldet, von denen 267 als schwerwiegend eingestuft wurden.
Link…
Whistleblower aus Berliner Altenheim: Das schreckliche Sterben nach der Impfung! Erstmalig gibt es einen Augenzeugenbericht aus einem Berliner Altenheim zur Lage nach der Impfung. Dort sind innerhalb von vier Wochen nach der ersten Impfung mit dem BioNTech/Pfizer-Impfpräparat Comirnaty acht von 31 Senioren verstorben. Der erste Todesfall trat bereits nach sechs Tagen ein, fünf weitere Senioren starben circa 14 Tage nach der Impfung. Bitte unbedingt teilen! Dieser tödliche Menschenversuch muss schnellstmöglich beendet werden! RA Viviane Fischer & RA Dr. Reiner Fuellmich sind erschüttert..”…EIN GIGANTISCHER SKANDAL!” “Wer dabei noch sitzen bleibt und nicht aufsteht, der macht sich mitschuldig an allem was jetzt noch passiert!” SAFE: Das komplette Video bei uns in unserer Rubrik ‚Die Anklagebank‘
Link…
Nach Impfung mit Astrazeneca: Zahlreiche Ausfälle im Rettungsdienst Mindestens 21 Beschäftigte fallen krankheitsbedingt aus – das hat auch Folgen für die Einsatzbereitschaft. Senioren berichten zudem über chaotische Zustände am Impfzentrum im Mühlenkreis. Minden. Fieber, Schüttelfrost, Schmerzen: Gleich eine ganze Reihe von Mitarbeitern des Rettungsdienstes im Kreis Minden-Lübbecke hat am Freitag mit teils starken Nebenwirkungen nach einer Corona-Impfung zu kämpfen, die sie am Donnerstag erhalten hatten. Alle waren mit Astrazeneca geimpft worden.
Link…
Whistleblower aus Berliner Altenheim: Das schreckliche Sterben nach der Impfung! Erstmalig gibt es einen Augenzeugenbericht aus einem Berliner Altenheim zur Lage nach der Impfung. Dort sind innerhalb von vier Wochen nach der ersten Impfung mit dem BioNTech/Pfizer-Impfpräparat Comirnaty acht von 31 Senioren verstorben. Der erste Todesfall trat bereits nach sechs Tagen ein, fünf weitere Senioren starben circa 14 Tage nach der Impfung. SAFE-Tipp!! An Unmenschlichkeit kaum noch zu überbieten. Ob weltweiter Völkermord – oder Verbrechen an die Menschlichkeit – oder Körperverletzung mit Todesfolge – oder oder – für die rechtliche Aufarbeitung sind wir bereits vorbereitet. Besuchen Sie unsere Rubrik ‚Die Anklagebank‘ ( 20 Die Anklagebank – SAFE Schutzverein für Finanzen e.V. )
Link …
KOLLATERALSCHADEN – Herr Doktor fälscht die Totenscheine – Chronik einer Krankheit. Ein Krankenhausarzt packt aus: Er fälschte auf Anweisung seines Chefarztes mehrfach Totenscheine. Er sollte sie auf „Corona“ umschreiben. Nachträglich. Ihn plagte das Gewissen. Dann reichte es ihm. „Das ist Urkundenfälschung!“, sagt er und widersetzte sich.
Link …
Wissenschaftsmagazin: “Der Verdacht wächst, dass Nanopartikel in Pfizers COVID-19-Impfstoff seltene allergische Reaktionen auslösen”
Link…
Deutschland: Bereits 113 Menschen nach Covid-Impfung verstorben
Link…
Wissenschaftsmagazin: “Der Verdacht wächst, dass Nanopartikel in Pfizers COVID-19-Impfstoff seltene allergische Reaktionen auslösen”
Link…
“Ist die extrem niedrige Rate an gemeldeten Nebenwirkungen bei Israelis ein Beweis, dass ihre “COVID”-Impfungen eigentlich Placebos sind?”(englisch)  SAFE: Endlich fangen die Leute langsam das Denken an.
Link…
Tragödie in Spanien: 761 ältere Menschen starben in einer Woche in Pflegeheimen! Es tauchen immer wieder schreckliche Berichte über ältere Menschen auf, die in Pflegeheimen sterben. Aber erschreckender daran ist, dass die meisten Todesfälle dieser älteren Menschen eingetreten sind, nachdem sie geimpft worden waren.
Link…
FEHLER IN DER CORONA-MATRIX? UND WIEDER IST DIE NADEL WEG! Seltsame Spritzen, die das britische Fernsehen hier zeigt. Die “Health Care workers on the front of the line” sind wohl nur zum Fernsehauftritt bereit wenn sie nicht wirklich gestochen werden. Das sagt wohl alles darüber, wie sie über die “Impfstoffe” denken.
Link…
BREAKINGSüdafrika stoppt AstraZeneca COVID-19-Impfstoffprogramm nach enttäuschenden Ergebnissen! “Südafrika hat das Impfstoffprogramm COVID-19 von AstraZeneca Oxford gestoppt, nachdem enttäuschende Studiendaten gezeigt hatten, dass der Impfstoff nur einen minimalen Schutz gegen leichte bis mittelschwere Infektionen durch die im Land vorherrschende Variante des Coronavirus bietet.”
Link…
Die Vorfälle häufen sich 》Mehrere Todesfälle unter Mitarbeitern des Gesundheitswesens kurz nach der Verabreichung der   Impfung von Pfizer. Alle an “Herzinfarkt” gestorben.
Link…
43 Briten starben kurz nach ihren Covid-Impfungen, aber die Impfstoffe spielten dabei keine Rolle”, sagen die Regulierungsbehörden (englisch).
Link…
Sterben nach Impfung geht weiter: Dutzende Tote in deutschen Heimen: Nur ein Dutzend “Zufälle” nach Massenimpfungen: 1. BODENSEE 13 TOTE – 14 INFIZIERTE 2. DARMSTADT-DIEBURG 22 INFIZIERTE 3. DESSAU 2 TOTE – 22 INFIZIERTE 4. DUDWEILER 11 TOTE – 75 INFIZIERTE 5. GARMISCH-LENZHEIM 24 INFIZIERTE 6. LEVERKUSEN – RHEINDORF 12 TOTE – 34 INFIZIERTE 7. MARKT SCHWABEN 19 TOTE – 34 INFIZIERTE 8. MIESBACH 8 TOTE – 41 INFIZIERTE 9. SOLMS 51 INFIZIERTE 10. STARNBERG – GARATSHAUSEN 14 TOTE – 23 INFIZIERTE 11. UHLDINGEN-MÜHLHOFEN 11 TOTE 12. WEHE 1 TOTER
Link…
Todesfälle nach Corona-Impfung: Staatsanwalt ermittelt, Obduktionen angeordnet! Bisher galt allein schon die Frage beinahe als Ketzerei: Wer einen Zusammenhang zwischen einer Corona-Impfung und einem Tod auch nur für möglich hielt, war schnell im Verdacht, ein „Corona-Leugner“ zu sein. So werden heutzutage diffamierend Menschen genannt, die in Frage stellen, ob die Maßnahmen gegen das Virus verhältnismäßig sind. Und ob die ungewöhnlich schnell entwickelte und zugelassene Impfung wirklich so risikolos ist, wie das Politiker und verbeamtete Wissenschaftler beteuern. Und jetzt das: Wieder entpuppt sich eine vermeintliche Verschwörungstheorie als gar nicht so abwegig, wie gebetsmühlenhaft behauptet: Die Staatsanwaltschaft Köln will nicht ausschließen, dass es einen Zusammenhang zwischen Corona-Impfungen und dem Tod von drei Menschen gibt. Aus diesem Grund hat sie die Obduktion der Leichen angeordnet.
Link…
Bereits über 500 Gentechnik-Impftote in den USA! Robert Kennedys Kinderhilfswerk geht davon aus, dass dies nur die Spitze des Eisbergs ist
Link…
Hunderte Menschen nach COVID-19-Impfung in der Notaufnahme! Mehr als 1.000 Geimpfte in den USA berichteten von „unerwünschten Ereignissen“. Den amerikanischen Behörden liegen zudem 17 Berichte über „lebensbedrohliche“ Ereignisse und zwei Berichte über „permanente Behinderungen“ vor. Statistisch betrachtet ist die Corona-Impfung damit 183-mal gefährlicher als andere Impfstoffe.
Link…
Neurologische Ausfälle nach Corona-Impfung Diese Aufnahmen stammen aus Mexiko. Auch dort hat man vor kurzer Zeit mit den Impfungen begonnen. Natürlich bleiben die üblichen Nebenwirkungen auch in Mexiko nicht aus. Hier seht ihr ein Impf-Opfer, das nach der Injektion keinerlei Kontrolle über den eigenen Körper mehr hat Diese Bilder sollten sich mal alle Impf-Fetischisten anschauen. Vielleicht wird der Heißhunger auf die Genspritze dann etwas getrübt…
Link…
19 HEIM-TOTE EINE WOCHE NACH SPRITZE
Link…
Seniorenheim in Solms33 Bewohner und Pfleger trotz Erstimpfung mit Corona infiziert
Link…
Zusammenfassung von Impfschäden bis 28.01.2021, nur aus Zeitungsartikel, Videos zusammengefasst, Dunkelziffer entsprechend viel höher (Achtung schockierende Szenen).
Link…
Sterben nach Impfung geht weiter: Dutzende Tote in deutschen Heimen! Merkliche Schutzeffekte der Impfkampagnen lassen sich in Österreich und Deutschland bislang nicht belegen. Was sich hingegen sehr wohl feststellen lässt, ist die augenfällige Häufung von Sterbeereignissen in Alten- und Pflegeheimen unmittelbar nach (oder in nahem zeitlichem Zusammenhang mit) der Verabreichung der ersten Impfdosen. Dabei dürfte die Dunkelziffer beträchtlich sein, denn zugegeben wird nur, was sich nicht anders vermeiden lässt.
Link…
Nach der Gabe von mRNA-Impfstoffen könnten Menschen mit einigen Monaten Verzögerung sterben. Die negativen Folgen einer medizinischen Maßnahme dürfen nicht gravierender sein als deren positive Wirkungen. So viel ist klar. Selbst die zahlreichen Impfbefürworter, die sich jetzt in den Medien melden, geben zu, dass es zu Nebenwirkungen kommen kann. Diese gebe es aber nur in geringer Zahl und in verkraftbarem Ausmaß, heißt es. Tatsächlich hört man bisher zwar von etlichen Todesfällen im Zusammenhang mit den neuen Covid-19-Impfstoffen. Vielfach gelten die Chancen der Impfkampagne jedoch noch immer als größer als deren Risiken. Wie die Autorin darlegt, könnte aber das dicke Ende erst kommen. Mit zeitlicher Verzögerung könnten sich bei den neuartigen mRNA-Impfungen Probleme einstellen, die derzeit noch nicht sichtbar sind. Speziell drohen überschießende Immunreaktionen bei Kontakt mit einem veränderten Virus, das in naher Zukunft auftreten könnte. Wenn die Gefahr dann bemerkt wird, könnte es für etliche zu spät sein …
Link…
Der nächste Schritt! Als erster deutscher Landkreis: Altötting führt digitalen Corona-Impfpass ein. Wer sich in Altötting impfen lässt, bekommt ab jetzt einen digitalen Nachweis. Damit hat der bayerische Landkreis Konzernen wie Microsoft, die derzeit an der Entwicklung arbeiten, etwas voraus. Einen Haken hat der digitale Impfpass allerdings noch.
Link…
Coronavirus: 14 Tote in Oranienburger Seniorenheim – Mutante in Oberkrämer. Coronavirus aktuell am Freitag: Im Oranienburger Seniorenheim „Domino World“ sind, wie jetzt bekannt wurde, bereits 14 Menschen am Virus gestorben. Die britische Virus-Mutation B.1.1.7 ist in Oberkrämer angekommen. Die 15-Kilometer-Regel ist aufgehoben.
Link…
RKI-Präsident Wieler: “Je mehr wir impfen, desto mehr Mutationen werden wir haben”
Link…
53 Tote in Gibraltar seit Beginn der Impfungen! Die weltweiten, beunruhigenden Nachrichten über „an oder im Zusammenhang mit“ den Covid-Impfungen Verstorbene reißen nicht ab. Nun kam es auch an der Südspitze der Iberischen Halbinsel, im britischen Gibraltar, zu einer gewaltigen Sterbewelle in unmittelbarer zeitlicher Folge der Pfizer/Biontech-Impfung. Innerhalb von 10 Tagen nach Beginn der Impfungen sind dort nicht weniger als 53 Tote unter den zuvor geimpften Patienten zu beklagen. Angehörige und Zeugen des Geschehens sprechen mittlerweile von einem „Massaker“.
Link…
Das Gesundheitspersonal stirbt nach der zweiten Dosis des COVID-Impfstoffs. Die Untersuchungen laufen. KRANKENPFLEGER TOT NACH 2. SPRITZE!!
Link…
EIN LEBENSRETTENDES INTERVIEW: Videolink am Ende der Zusammenfassung. Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dolores Cahill:
Warum COVID-19 Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung sterben werden.
Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Chahill [1] erklärt im Video anhand der Studie “Immunisierung mit SARS-Coronavirus-Impfstoffen führt nach Injektion mit wildem SARS-Virus zu schwerer Immunerkrankung der Lungen“ [2], warum mRNA-Impfstoffe mit extremen Risiken verbunden sind.
Wenn die Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, wird ihr Immunsystem in vielen Fälle mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Dies weil die Impfstoff-mRNA die Körperzellen gentechnisch so modifiziert, dass sie das Spike-Protein des Coronavirus produzieren. Wenn später ein neues Coronavirus das Immunsystem aktiviert, erkennt es die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr und startet einen Grossangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was in der Regel mit dem Tod endet.
Die französische Genetikerin Dr. med. Alexandra Henrion-Caude (ehem. Direktorin des nationalen Instituts für Gesundheit und medizinische Forschung, Inserm) [3] fordert: Die Öffentlichkeit muss vor der Impfung über die lebensgefährlichen Risiken der mRNA-Impfstoffe für Senioren aufgeklärt werden. Sie verweist auf die Schlussfolgerungen aus der Studie “Informierte Einwilligung der Teilnehmer an der COVID-19 Impfstoff-Studie zum Risiko einer Verschlimmerung der klinischen Erkrankung” [4] und deren klinische Implikationen: Das spezifische und signifikante Risiko von COVID-19-Antikörper abhängiger Abwehrverstärkung (Antibody-dependent enhancement, ADE) hätte den Versuchspersonen offengelegt werden müssen – sowohl jenen, die sich derzeit in Impfstoff-Studien befinden, wie auch jenen, die für die Studien rekrutiert werden. Ebenso müssen die zukünftigen Patienten nach der Zulassung des Impfstoffs aufgeklärt werden. Diese Offenlegung muss an prominenter Stelle und unabhängig erfolgen, um den Standard der medizinischen Ethik für das Verständnis und eine informierte Einwilliung der Patienten zu erfüllen.
mRNA-Impfungen schützen nicht vor Coronaviren, sondern machen sie zu einer tödlichen Gefahr! Es gilt also zu klären, ob sich hinter dem Begriff “Impfstoff” ein biologisches Waffensystem verbirgt. In jedem Fall werden die Impfstoff-Hersteller, die WHO und ihre Ableger in den nationalen Behörden versuchen, die Nebenwirkungen (aus militärischer Sicht: Hauptwirkungen) der mRNA-Impfung auf ein mutiertes Virus abzuschieben.
Die Pandemie-Macher werden, die infolge der mRNA-Impfung Verstorbenen zu COVID-21-Toten umdeuten. Dies gilt es durch Autopsien zu verhindern – denn die Impf-Opfer sollen ihnen als Rechtfertigung für knallharte Maßnahmen dienen sowie für eine extreme Massen-Panik, die sie via Massen-Medien zu schüren wissen. Ihr Ziel – durch Zwangsimpfungen die Zahl der Toten zu maximieren – wird in seiner ganzen Skrupellosigkeit erkennbar.
Für die Pandemie-Macher ist es zugleich von strategischer Bedeutung, die Kontrollgruppe der Ungeimpften zu eliminieren – und dies möglichst schnell. Andernfalls würde rasch erkennbar, dass nur Geimpfte sterben. Deshalb sollen alle, die sich den hoch riskanten mRNA-Impfstoff nicht spritzen lassen, isoliert und als “Gefährder” in Quarantäne-Lager deportiert werden.
Nun wird klar, warum Bill Gates im Juni 2020 mit einem hämischen Grinsen ankündigte: “Das nächste Virus wird Aufmerksamkeit erregen” – und warum Michael Ryan als Direktor des “Notfallprogramms” der WHO am 30. März 2020 Massen-Deportationen in Corona Quarantäne-Lager ankündigte: «Wir müssen in die Häuser eindringen und Mitglieder Eurer Familien mitnehmen».
Link…
Ganz besondere Helden. Impfende Helden, ein “Arzt” erinnert sich, Menschenversuche, Lothar Wieler, Kassenärztliche Vereinigung. SAFE: Unser Tipp
Link…
Und wieder so ein mutiger Politiker…bitte fleißig teilen!! Fake Impfung bei Landrat Grillmeier (CSU)
Link…
Impf-Tote plötzlich „Corona-Opfer“ – Nachdem 25% der Geimpften in Seniorenheim starben
Link…
Aus aller Welt treffen mittlerweile Nachrichten über Todesfälle nach Impfungen ein – nun auch aus einem Seniorenheim am Bodensee. Todesfalle Impfung? Elf Tote in Seniorenheim am Bodensee…
Link…
2. UPDATE zum mutmaßlichen Impfmassaker in Uhldingen-Mühlhofen: Inzwischen sind es 13 Tote! Bürgermeister droht den Überlebenden mit 2. Spritze!
Link…
Den Impf-Opfern ein Gesicht geben! Dieser Mann war im Altersheim / Pflegeheim und wurde vor Ort geimpft. Eine Woche später starb er…Zufall? NEIN!!! Kapiert endlich, dass der Körper eines alten Menschen viel mehr kämpfen muss bei einer Impfung als bei einem jungen. Eine Impfung ist und war nie ohne…es gibt immer ein Risiko dabei. Das man jetzt aber unsere geliebten Omas und Opas so gesehen “zwangsimpft”, ohne groß zu fragen bzw. aufzuklären, ist so eine Sache…
Link…
ER WOLLTE AFROAMERIKANER ZUM IMPFEN ANIMIEREN: Amerikanische Baseball-Legende stirbt kurz nach Covid-Impfung
Link…
Bild: EXPERTEN GLAUBEN Corona-Geimpfte könnten doch ansteckend sein
Link…
ZITAT: Jetzt wird Dir jeglicher Humor vergehen: Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dolores Cahill: Warum COVID-19 Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung sterben werden. Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Chahill [1] erklärt im Video anhand der Studie “Immunisierung mit SARS-Coronavirus-Impfstoffen führt nach Injektion mit wildem SARS-Virus zu schwerer Immunerkrankung der Lungen“ [2], warum mRNA-Impfstoffe mit extremen Risiken verbunden sind. Wenn die Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, wird ihr Immunsystem in vielen Fälle mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Dies weil die Impfstoff-mRNA die Körperzellen gentechnisch so modifiziert, dass sie das Spike-Protein des Coronavirus produzieren. Wenn später ein neues Coronavirus das Immunsystem aktiviert, erkennt es die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr und startet einen Grossangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was in der Regel mit dem Tod endet.
Die französische Genetikerin Dr. med. Alexandra Henrion-Caude (ehem. Direktorin des nationalen Instituts für Gesundheit und medizinische Forschung, Inserm) [3] fordert: Die Öffentlichkeit muss vor der Impfung über die lebensgefährlichen Risiken der mRNA-Impfstoffe für Senioren aufgeklärt werden. Sie verweist auf die Schlussfolgerungen aus der Studie “Informierte Einwilligung der Teilnehmer an der COVID-19 Impfstoff-Studie zum Risiko einer Verschlimmerung der klinischen Erkrankung” [4] und deren klinische Implikationen: Das spezifische und signifikante Risiko von COVID-19-Antikörper abhängiger Abwehrverstärkung (Antibody-dependent enhancement, ADE) hätte den Versuchspersonen offengelegt werden müssen – sowohl jenen, die sich derzeit in Impfstoff-Studien befinden, wie auch jenen, die für die Studien rekrutiert werden. Ebenso müssen die zukünftigen Patienten nach der Zulassung des Impfstoffs aufgeklärt werden. Diese Offenlegung muss an prominenter Stelle und unabhängig erfolgen, um den Standard der medizinischen Ethik für das Verständnis und eine informierte Einwilliung der Patienten zu erfüllen.
mRNA-Impfungen schützen nicht vor Coronaviren, sondern machen sie zu einer tödlichen Gefahr! Es gilt also zu klären, ob sich hinter dem Begriff “Impfstoff” ein biologisches Waffensystem verbirgt. In jedem Fall werden die Impfstoff-Hersteller, die WHO und ihre Ableger in den nationalen Behörden versuchen, die Nebenwirkungen (aus militärischer Sicht: Hauptwirkungen) der mRNA-Impfung auf ein mutiertes Virus abzuschieben.
Die Pandemie-Macher werden die infolge der mRNA-Impfung Verstorbenen zu COVID-21-Toten umdeuten. Dies gilt es durch Autopsien zu verhindern – denn die Impf-Opfer sollen ihnen als Rechtfertigung für knallharte Maßnahmen dienen sowie für eine extreme Massen-Panik, die sie via Massen-Medien zu schüren wissen. Ihr Ziel – durch Zwangsimpfungen die Zahl der Toten zu maximieren – wird in seiner ganzen Skrupellosigkeit erkennbar.
Für die Pandemie-Macher ist es zugleich von strategischer Bedeutung, die Kontrollgruppe der Ungeimpften zu eliminieren – und dies möglichst schnell. Andernfalls würde rasch erkennbar, dass nur Geimpfte sterben. Deshalb sollen alle, die sich den hoch riskanten mRNA-Impfstoff nicht spritzen lassen, isoliert und als “Gefährder” in Quarantäne-Lager deportiert werden.
Nun wird klar, warum Bill Gates im Juni 2020 mit einem hämischen Grinsen ankündigte: “Das nächste Virus wird Aufmerksamkeit erregen” – und warum Michael Ryan als Direktor des “Notfallprogramms” der WHO am 30. März 2020 Massen-Deportationen in Corona Quarantäne-Lager ankündigte: «Wir müssen in die Häuser eindringen und Mitglieder Eurer Familien mitnehmen».
Link…
Zur Erinnerung: Die Krankenschwester die damals mit versteckter Kamera im angeblichen Epizentrum des Corona Ausbruchs in New York war!! Dort wurden Patienten aktiv getötet durch die Beatmung!! Patienten wurden als Covid ausgegeben die negativ getestet waren!! Und sie hat alles auf Kamera festgehalten.
Link…
ACHTUNG!!!! Irische Molekularbiologin warnt vor der mRNA-Impfung. Es ist eine Zeitbombe: nach ~ 8 Monaten, kann es zu Organversagen und zu einem Zytokinsturm, also Tod führen. TEILEN !!! Überall und JEDEM schicken. So viele Menschen wie möglich, müssen vor diesem Gift gewarnt werden.
Link…
UPDATE zum mutmaßlichen Impf-Massaker am Bodensee-Uhldingen-Mühlhofen: Hierbei soll es sich um die Auskunft einer Angestellten des Heims handeln: “…In der zurückliegenden Woche kam ein Impfteam ins Heim. 43 von 45 Bewohnern wurden geimpft, das ging ganz schnell. Danach waren alle plötzlich ganz schwach und am nächsten Tag lagen alle nur im Bett!!! Es war furchtbar das anzusehen! Denn da waren sogar welche im Bett, die noch richtig fit waren. Manche waren schon alt und konnten nicht mehr viel, manche waren aber fit! Und keiner war am Tag der Impfung krank!!! Alle waren wohl auf und keiner bemerkte, dass jemand krank sei. Es waren alle so wie immer und plötzlich waren die alle krank! Zwei Tage später sind 4 Leute gestorben. Einer davon war sehr fit und hätte bestimmt noch paar Jahre gelebt. Von Symptomen hatte man bei dem nix gemerkt. Der wäre ganz gesund gewesen. Keiner im Heim darf darüber sprechen…”
Link…
In Frankreich sind fünf Menschen wenige Tage nach einer Corona-Impfung gestorben. Die Behörden haben eine Untersuchung eingeleitet, um einen möglichen Zusammenhang zu klären. Für Impfgegner steht das Ergebnis jetzt schon fest.
Link…
Vor allem ältere Menschen sterben nach Verabreichung der Corona-Impfung reihenweise wie die Fliegen weg. Doch wir können aufatmen. Das Bundesgesundheitsministerium sieht aktuell keinen Zusammenhang zwischen den Todesfällen und der Impfung. SAFE: Ein Armutszeugnis nach dem anderen.
Link…
Laut dem am Donnerstag veröffentlichten Bericht des Paul-Ehrlich-Instituts zur Sicherheit der Covid-19-Impfung sind in Deutschland bis 17. Januar bereits 21 Todesfälle nach einer Corona-Impfung bekannt geworden.
Link…
Allergische Reaktionen: Kalifornien stoppt Moderna-mRNA-Impfung! Im großen amerikanischen Bundesstaat wurde aus Sicherheitsgründen vorerst die Stopp-Taste gedrückt
Link…
Nach Verabreichung von BioNTech/Pfizer-Impfung: 13 Israelis erleiden Gesichtslähmung. Israels Regierung hält den Impfstoff weiterhin für sicher.
Link…
Heimleiter mit bösem Verdacht: Hat das Impf-Team Corona gebracht? Lichtenfels – Böser Verdacht im Pflegeheim Elisabeth: Das Impfteam des Landkreises soll das Corona-Virus in die Pflegeeinrichtung gebracht haben. Das behauptet zumindest der Heimleiter.
Link…
Dämpfer für Biontech: Tote nach Impfungen: Norwegens Gesundheitsbehörde stuft die Zahl der Vorfälle als „nicht alarmierend“ ein. Währenddessen verringert Pfizer kurzfristig die Lieferungen des Impfstoffs an Deutschland.
Link…
Hunderte Menschen nach COVID-19-Impfung in der Notaufnahme! Mehr als 1.000 Geimpfte in den USA berichteten von „unerwünschten Ereignissen“. Den amerikanischen Behörden liegen zudem 17 Berichte über „lebensbedrohliche“ Ereignisse und zwei Berichte über „permanente Behinderungen“ vor. Statistisch betrachtet ist die Corona-Impfung damit 183-mal gefährlicher als andere Impfstoffe.
Link…
Paul-Ehrlich-Institut zufrieden: 51 Impfungen mit schwerwiegende Reaktionen, 7 davon gestorben
Link…
33-jähriger Krankenpfleger bei bester Gesundheit, der sich für die Corona-Impfung (RNA-Genspritze) entschieden hat, entwickelt eine schwere Reaktion.
Link…
Brant Griner hatte vergangene Woche dieses Video veröffentlicht, nachdem seine Mutter einige Tage nach der Verabreichung des Corona-Impfstoffs von Pfizer/Biontech ernsthafte medizinische Probleme bekommen hatte. Man sieht, wie sie am ganzen Körper unkontrolliert zuckt, während sie versucht zu gehen, und sich dabei an den Wänden und einer Tür abstützt. Dazu schrieb der Mann: “Meiner Mutter geht es heute noch schlechter, und ich habe immer noch keine Antworten von den Ärzten, wie ich das in Ordnung bringen kann. Bitte beten Sie für sie. Ich kann es nicht ertragen, meine Mutter so zu sehen. Es bringt mich zum Weinen, weil ich weiß, dass ich nichts tun kann, um ihr zu helfen. Bitte nehmt diesen COVID-19-Impfstoff nicht.”
Link…
JEDER TOTE NACH DER IMPFUNG IST EIN TOTER MENSCH! Es bleibt nur Leere: Eine Stunde nach dem „kleinen Pieks“ war sie tot…
Link…
Paul-Ehrlich-Institut: Bis zum 10.01.2021 starben 7 Menschen im Zusammenhang mit der Impfung. Bisher 51 schwerwiegende Impfreaktionen.
Link…
Infektion nach Impfung: Mehrere Personen in bayerischem Altenheim neu infiziert. In einem bayerischen Altenheim sind diverse Corona Tests bei Personen positiv, die bereits eine erste Impfung bekommen hatten. Nun herrscht Unklarheit über das Vorgehen bei der zweiten Impfung – und darüber, wie es zu den Ansteckungen kommen konnte.
Link…
Fatale Nebenwirkungen bei COVID-19-Impfung
Link…
Miami: Arzt stirbt nach Corona-Impfung! Gregory Michael, ein 56-jähriger Frauenarzt aus Miami Beach, ist tot. Der Mediziner aus Florida erlag den Folgen einer Hirnblutung, wie seine Frau mitteilte. Ausgelöst wurde das tödliche Ereignis durch eine seltene Gerinnungsstörung, die Immun-Thrombozytopenie. Michael wurde am 18. Dezember mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer gegen das Coronavirus geimpft und starb 16 Tage später, wie jetzt bekannt wurde.
Link…
Dreiundzwanzig Menschen in Norwegen sind gestorben, nachdem sie gegen COVID-19 geimpft worden waren, berichtet die norwegische Arzneimittelbehörde. Die Erklärung gab nicht an, welchen Impfstoff der Verstorbene erhalten hat, aber es wurde zuvor berichtet, dass die Impfung mit dem Medikament von Pfizer und Biontech in dem Land am 27. Dezember begann.
Link…
In der Welt des SPD-Scharlatans Karl Lauterbach hat es erst einen einzigen Toten aufgrund der Corona-Impfung gegeben. Lebt dieser Mensch hinter dem Mond oder verbreitet er hier mal wieder absichtlich Fake News?
Link…
Krasse Nebenwirkung des Impfstoffes !! Nun schon der zweite Fall !! “Das hat der Pfizer Covid19-Impfstoff meiner Mutter angetan. Bitte betet für sie. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Und seien Sie vorsichtig bei der Einnahme des Impfstoffs…”
Link…
Vorfall in Hagen: Mehrere Altenheimbewohner trotz Impfung mit Corona infiziert.
Link…
Gefährliche Nebenwirkung durch den Corona-Impfstoff (Kurz-Szene)
Link…
Impf-Nebenwirkungen / Schäden schon von Beginn an
◆ Sofort nach Beginn der Impfungen häufen sich die Meldungen über Schäden und Nebenwirkungen. Hier ein paar Auszüge:
Impfstoff-Zulassungsprotokoll beschreibt lebensbedrohliche Nebenwirkungen:
Link …
USA: Über 3.000 schwere Erkrankungen nach Corona-Impfung!
Link …
Norwegen: Zwei Todesfälle in Pflegeheim nach Covid- Junger Arzt wird nach Corona Impfung gelähmt: Link …
Geburtshelfer (56) starb nach Corona-Impfung: Jetzt will seine Witwe wachrütteln:
Link …
Weitere Todesfälle kurz nach Corona-Impfung in der Schweiz und in Israel:
Link …
Israel: Hunderte Personen erkranken nach Impfung an COVID-19:
Link …
In Schweden: Weiterer toter Senior nach Corona-Impfung:
Link …
Schon zwei Tote nach Verabreichung der Corona-Impfung:
Link …
Weltweit Impfpannen und Tote: Ärzte und Pflegepersonal verunsichert: Link …
41-jährige medizinische Angestellte stirbt nach Covid-Impfung in Portugal:
Link …
Nach Impfung lauter Corona-Fälle in Altenheim:
Link …
Impfstoff: Viele Nebenwirkungen bis Gesichtslähmungen:
Link …
Schwere Nebenwirkungen nach Corona-Impfungen in Großbritannien: Link …
Pflegedienstleiterin nach Impfung im Live TV zusammengebrochen:
Link …
(ev. sogar verstorben: Link …)
Australien kündigt Milliarden-Impfdeal, nachdem Probanden plötzlich positiv auf HIV testen! Link …
Horror-Risiken: Nach Corona-Impfung bekämpft Körper eigene Zellen: Link …
Nach der Impfung Schwangerschaft vermeiden:
Link … und Beipacktext Link …
Haftungserklärungen für Impfen und Tests
Impf-Haftungserklärung:
Link …
Test-Haftungserklärung:
Link …
Coach Cecil
Link…
ES SIEHT NICHT GUT AUS FÜR DIE PFIZER-QUACCSINES
Original-Links zu allen Meldungen unter der Verlinkung direkt unter dieser Aufzählungsliste
– VON DER CDC;
3.150 Menschen, die an EINEM TAG geimpft wurden, sind nach der Impfung “nicht in der Lage, normale tägliche Aktivitäten durchzuführen, nicht in der Lage zu arbeiten”. Dies ist eine massive 2,7% der Menschen, die nicht mehr arbeiten können, nachdem sie die Pfizer-Impfstoff.
– Portugiesische Gesundheitsarbeiter, 41, stirbt zwei Tage nach dem Erhalt der Pfizer COVID-Impfstoff als ihr Vater sagt, er “will Antworten
– Mexikanischer Arzt nach Erhalt des COVID-19-Impfstoffs ins Krankenhaus eingeliefert
– Hunderte von Israelis infizieren sich mit Covid-19, nachdem sie den Impfstoff von Pfizer/Biontech erhalten haben.
– Die Ehefrau eines völlig gesunden” Arztes aus Miami (56), der 16 Tage nach der Verabreichung des Impfstoffs Covid-19 von Pfizer an einer Blutkrankheit starb, ist sich sicher, dass diese durch die Impfung ausgelöst wurde, da der Pharmariese den ersten Todesfall untersucht, bei dem eine Verbindung zur Impfung vermutet wird.
– 75-jähriger israelischer Mann stirbt 2 Stunden nach der Covid-19-Impfung.
– Tod eines Schweizer Mannes nach Pfizer-Impfung.
– 88-Jähriger kollabiert und stirbt mehrere Stunden nach der Impfung.
– Tausende negativ betroffen nach Covid-19-Impfung.
– Krankenhausmitarbeiter ohne vorherige Allergien auf der Intensivstation mit schwerer Reaktion nach Pfizer Covid-Impfstoff.
– 4 Freiwillige entwickeln FACIAL PARALYSIS nach der Impfung mit Pfizer Covid-19, was die FDA dazu veranlasst, eine “Überwachung der Fälle” zu empfehlen.
– Untersuchung eingeleitet, da 2 Menschen in einem norwegischen Pflegeheim sterben, nachdem sie den Impfstoff Covid-19 von Pfizer erhalten haben.
– Hunderte werden nach COVID-19-Impfung in die Notaufnahme geschickt
– US-Behörden berichten über schwerere allergische Reaktionen auf COVID-19-Impfstoffe.
– Der NHS rät, den Impfstoff Covid nicht an Personen zu verabreichen, die in der Vergangenheit allergisch reagiert haben.
– COVID-19: Einzelne Impfstoffdosis führt zu “größerem Risiko” durch neue Coronavirus-Varianten, warnen südafrikanische Experten
– CDC deckt auf, dass mindestens 21 Amerikaner lebensbedrohliche allergische Reaktionen auf den COVID-Impfstoff von Pfizer erlitten haben
– Frau erlebt Nebenwirkungen des Impfstoffs COVID-19
– COVID-Impfstoff-Nebenwirkungen häufiger nach 2.
– Bulgarien meldet 4 Fälle von Nebenwirkungen des Pfizer-Impfstoffs Covid.
– Zwei NHS-Mitarbeiter erleiden allergische Reaktion auf Pfizer-Impfstoff.
Link…
Auch in Österreich starben Senioren kurz nach Corona-Impfung
Link…
SCHRECKLICHE NEBENWIRKUNGEN NACH MODERNA IMPFSTOFF! Sie rät öffentlich klar von der Impfung ab: “Ich bin in schlechter Verfassung! Jeden Tag wird es schlimmer und ich bekomme keine Hilfe! Ich habe Todesangst! Und jemanden zu finden, der bereit ist herauszufinden was schief ging, ist nicht sehr erfolgreich gewesen! (…) keine Hilfe. Ich soll zu einem Neurologen gehen. Gestern begann meine Zunge zu zucken und sie hat nicht aufgehört. Heute hat sich mein ganzer Körper den ganzen Tag über verkrampft! Sie haben mich nach Hause geschickt!! Ich poste 2 Videos, die ziemlich peinlich sind, wenn du mich kennst, aber ich möchte, dass du siehst, was mit mir passiert! Bitte betet für mich!”
Link…
Etwa 240 israelische Bürger erkrankten an COVID-19, nachdem sie die erste Dosis des Pfizer/BioNTech-Impfstoffes erhalten hatten. Die Hersteller verweisen darauf, dass der Infektionsschutz von 95 Prozent erst eine Woche nach der zweiten Dosis erreicht werde. In Mexiko wurde derweil eine Ärztin nach einer BioNTech-Impfung in die Intensivstation eingewiesen. Die Diagnose lautet auf Gehirn- und Rückenmarkentzündung.
Link…
Die portugiesischen Gesundheitsbehörden leiteten Untersuchungen ein, nachdem eine Krankenschwester, die in einer Krebsklinik arbeitete, nach einer Corona-Impfung gestorben war. Medienberichten und ihrer Familie zufolge sei sie vor der Impfung bei “perfekter Gesundheit” gewesen.
Link…
Die portugiesische Ärztin Sonia Acevedo ist nach Angaben der Zeitung „The Daily Mail“ 48 Stunden nach einer Injektion mit dem Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer gestorben.
Link…
Schwere Nebenwirkungen nach Impfungen in Argentinien! Mediziner für die Wahrheit in Argentinien schreibt: “DIE IMPFUNG WIRD IN DER GESAMTEN STADT ROSARIO IN ARGENTINIEN AUFGRUND DER ANZAHL UND DER SCHWERE DER AUFGETRETENEN NEBENWIRKUNGEN AUSGESETZT.
Link …
Alarm im Altersheim mit RA Holger Fischer (Full Version)
Link …
Alarm im Pflegeheim Teil 2 (RA Fischer)
Link …
An wie vielen Menschen wurde der Impfstoff getestet? Der Impfstoff von Biontech und Pfizer wurde von Ende Juli bis Mitte November in einer Studie mit insgesamt 44.820 Probanden untersucht. Die Ergebnisse wurden im New England Journal of Medicine veröffentlicht.
Etwa die Hälfte der Testpersonen bekam zweimal den Impfstoff verabreicht, die andere Hälfte stattdessen ein wirkungsloses Placebo. Die Teilnehmer waren mindestens 16 Jahre alt, rund 42 Prozent von ihnen waren älter als 55 Jahre. Welche Nebenwirkungen traten bei Probanden auf?
Die Auswertung der Studie zum Biontech/Pfizer-Impfstoff zeigt, dass etwa vorübergehende Schmerzen an der Impfstelle, Kopfschmerzen oder Müdigkeit vorkommen können. Schmerzen an der Einstichstelle: Je nach Altersgruppe und ob es sich um die erste oder zweite Dosis handelte berichteten 66 bis 83 Prozent der Probanden von solchen Schmerzen. Bei fünf bis sieben Prozent zeigten sich an der Einstichstelle Rötungen oder Schwellungen. Müdigkeit (34 bis 59 Prozent), Kopfschmerzen (25 bis 52 Prozent), Schüttelfrost (6 bis 35 Prozent), Durchfall (8 bis 12 Prozent), Muskelschmerzen (14 bis 37 Prozent), Gliederschmerzen (9 bis 22 Prozent), Fieber: Dies trat besonders bei der zweiten Impfdosis auf (11 Prozent der Älteren und 16 Prozent der Jüngeren).
Link…
Prof. Addo: 60% mit Schüttelfrost nach zweiter Impfdosis
Link…
IFFANY DOVER IST TOT! Die in den USA vor laufender Kamera geimpfte und anschließend zusammengebrochene Krankenschwester Tiffany Dover ist tot! Sie gab direkt nach ihrer IMPFUNG  ein Interview, fiel in OHNMACHT und Stunden später ins Koma und starb am nächsten Tag auf der Intensivstation.
Link…
ZÜRICH – In der Schweiz ist eine Person nach einer Impfung gegen das Coronavirus gestorben. „Uns ist der Fall bekannt“, sagte eine Sprecherin des Gesundheitsdepartements des Kantons Luzern am Mittwoch zur Nachrichtenagentur Reuters.
Link…
Alarm im Pflegeheim Teil 2 (RA Fischer)
Link…
TV-Impf-Aktion: „Entwürdigend und zutiefst inhuman “„Vorführung von alten Menschen”  “Eine entwürdigende und zutiefst inhumane  Medieninszenierung und Vorführung alter Menschen”: Die Präsentation der ersten Impfungen in Altersheimen löste Empörung aus. Zumal die Corona-Maßnahmen  Heimbewohner teilweise in die Verzweiflung treiben.
Link…
Vielleicht sollten jeder meiner Hater, Maßnahmen- und Impfstoffjubler sich dieses Statement einer Krankenschwester anschauen. Sie hat die Impfung bekommen und hat jetzt eine Gesichtslähmung und bittet alle es nicht zu riskieren, falls man nicht ausreichend Englisch versteht. Den Rest kann man optisch sehen.
Link …
Krankenhaus bricht Korona-Impfungen ab nachdem 4 Amerikaner starke körperliche Reaktionen auf die Giftspritzen zeigen!
Link …
CORONA: Erste CDC-Auswertung ist alarmierend
Link …
Klagepaten TV – Eilsendung LIVE! Werden Bewohner von Alten- und Pflegeheimen überrumpelt?
SAFE: Schock, klare Aufklärungs- und Rechtsverstöße!!!
Link …
Unglaubliche Vorgänge in Sachen Impfung in Altenheimen – Klasse Aufklärung vom Kollegen Holger Fischer. Klagepaten TV – Eilsendung! Bahnt sich ein Skandal in den Pflege- und Altersheimen an, werden Bewohner überrumpelt?  Rechtsanwalt und Betreuer….
Link …
Nach Impfung umgefallen: Verschollene Krankenschwester wieder da – Tausende Covid-19-Geimpfte nach Impfung arbeitsunfähig
Link …
BioNTech-Pfizer: Bis zu 84 Prozent Nebenwirkungen – Gesichtslähmung bei vier Testpersonen
Link …
In den USA gibt es nach 4 Tagen der Corona-Impfung schon 3.150 Pflegefälle. Und damit wurde erneut eine angebliche Verschwörungstheorie eindrucksvoll bestätigt.
Link …
Da wurde die Nadel gleich mitgespritzt. Unglaublich was heutzutage so möglich ist.
Link …
Alaska: Krankenpfleger nach Corona-Impfung auf Intensivstation, nur wenige Minuten nach der Impfung
Link …
Krankenschwester wird im Live-TV ohnmächtig nachdem sie die Covid-Impfung erhält!
Link …
♦ Lt. dem Bericht (engl.) sind 4 der 6 Verstorbenen mit einem Placebo-Impfstoff gestorben.
Link …
FDA zu BioNTech-Pfizer: Bis zu 84 Prozent Nebenwirkungen – Gesichtslähmung bei vier Testpersonen
Link …
Probanden nach Impfung gegen Corona positiv auf HIV getestet!
Link …
zu 84 Prozent Nebenwirkungen – Gesichtslähmung bei vier BioNTech-Pfizer: Bis Testpersonen
Link …
Australien stoppt Corona-Impfstoff: Probanden plötzlich positiv auf Aids getestet – Wie geht das?
Link …


„Wer sich zum Wurm macht, kann nachher nicht klagen, wenn er mit Füßen getreten wird.“
Immanuel Kant (1724-1804), dt. Philosoph

© Copyright 2020 - SAFE Schutzverein für Finanzen e.V.